13.09.2017
FLUG REVUE

EL AL mit CL6710 in 787Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein.

Business Class Dreamliner EL AL

Business Class. Foto und Copyright: EL AL  

 

EL AL präsentierte ihre erste Boeing 787 auf einem Premierenflug von London nach Tel Aviv.  Die Business Class mit dem CL 6710 bietet 32 Passagieren in einer 1+2+1-Anordnung Platz.  

Jeder Sitz kann auf Knopfdruck in ein flaches Bett umgewandelt werden und bietet einen direkten Zugang zum Gang. Der am Recaro-Standort in Schwäbisch Hall entwickelte und gefertigte Sitz zeichnet sich durch ein geringes Gewicht aus und kommt auf Langstrecken zum Einsatz.

16 Flugzeuge des Typ Boeing 787-9 und Boeing 787-8 der israelischen Fluggesellschaft EL AL werden komplett mit Recaro-Sitzen ausgestattet. In der Economy Class wird der CL3710 verwendet und in der Premium Economy Class der PL3530.

„Die Premiere unseres Business-Class-Sitzes CL6710 ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen und macht uns stolz“, so Dr. Mark Hiller, Geschäftsführender Gesellschafter bei Recaro Aircraft Seating.  



Weitere interessante Inhalte
UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf