14.06.2017
FLUG REVUE

EL AL Dreamliner mit neuer AusstattungPremiere für den Recaro Business-Class-Sitz

Die Recaro Aircraft Seating hat ihren Komfort-Langstreckensitz 2014 vorgestellt. Nun wurde er erstmals eingebaut – in einer Boeing 787.

Recaro Business Class Sitz CL6710 Nr. 1

Auf Knopfdruck lässt sich der CL6710 zum Bett umfunktionieren. Foto und Copyright: Recaro  

 

Der Recaro Sitz CL6710 soll für Business-Class-Kunden das Fliegen noch bequemer machen: Der Hersteller wirbt mit einem flachen Bett, einem abgegrenzten Bereich mit direktem Gang-Zugang und einem modernen Design. Die Raumnutzung in der Kabine soll dadurch besonders effizient gestaltet werden. Das hat vermutlich auch die israelische Fluggesellschaft EL AL überzeugt, denn sie ist der erste Abnehmer der Sitze.

Das EL AL Flugzeug mit neuem Interieur wurde bereits der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Design des Sitzes selbst sowie das Staufach sind individuell an die Airline angepasst. Die Boeing 787 ist bei EL AL auch außerhalb des Business-Class-Bereichs vollständig mit Recaro-Produkten bestuhlt. Insgesamt 15 Flugzeuge will die Airline noch mit den Premium-Sitzen ausstatten. Neben dem Business-Class-Modell sollen auch die Sitztypen PL3530 und CL3710 für die Premium Economy und Economy Class eingebaut werden.

Recaro Aircraft Seating ist ein weltweit vertretener Hersteller von Flugzeugsitzen. Der Firmensitz befindet sich in Schwäbisch Hall, wo auch der CL6710 entwickelt und gefertigt wurde. Rund 2200 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen an allen Standorten. 1000 davon sind in Deutschland tätig.

Recaro Business Class Sitz CL6710 Nr. 2

Der Kabinenraum soll durch die modernen Sitzelemente optimal genutzt werden. Foto und Copyright: Recaro  

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
sta


Weitere interessante Inhalte
Schwerer Transporthubschrauber STH für Luftwaffe gesichert

09.11.2018 - Durch eine deutliche Steigerung der Verteidigungsausgaben wird auch die geplante Beschaffung eines CH-53-Nachfolgers möglich, für den 5,6 Millarden Euro in den Haushalt eingestellt wurden. … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter

Flugzeugunglück in Indonesien UPDATE: Abgestürzte Boeing 737 MAX geortet?

31.10.2018 - In Indonesien geht die Suche nach dem Wrack der am Montag bei einem Inlandsflug abgestürzten Boeing 737 MAX 8 weiter. Für die 189 Insassen besteht keine Überlebenshoffnung mehr. … weiter

Komponenten für 737 und 767 Boeing öffnet britisches Werk in Sheffield

25.10.2018 - Boeing hat im britischen Sheffield ein neues Werk für Klappenantriebe in den Flügeln der Boeing 737 und 767 eröffnet. Es ist der erste eigene Produktionsstandort des US-Branchenriesen in Europa. … weiter

Größter Zweistrahler der Welt Erste Boeing 777-9 erhält ihre Flügel

25.10.2018 - Der erste fliegende Prototyp der Boeing 777-9 hat in Seattle seinen neuen CFK-Flügel erhalten. Kurz zuvor war bereits eine Testzelle für Bodentests fertig gestellt worden. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen