01.12.2015
FLUG REVUE

Bordunterhaltung bei Biman Bangladesh AirlinesPremiere für neues IFE von Rockwell Collins

Rockwell Collins rüstet eine Next-Generation Boeing 737-800 von Biman Bangladesh Airlines mit dem neuen PAVES seat-centric in-flight entertainment (IFE) aus.

PAVES in-flight entertainment (IFE) von Rockwell Collins

Große HD-Bildschirme an jedem Sitz: das neue In-Flight Entertainement System PAVES von Rockwell Collins. Foto und Copyright: Rockwell Collins  

 

Das PAVES seat-centric in-flight entertainment (IFE) von Rockwell Collins ist in einer Next-Generation Boeing 737-800 von Biman Bangladesh Airlines in Betrieb gegangen. Das IFE-System mit großen, HD-Bildschirmen findet sich sowohl in der Business als auch in der Economy Class.

Mit PAVES können Fluggesellschaften dem IFE eine individuelle Optik verleihen und nicht über Digital Rights Management geschützte Inhalte verwalten. Ermöglicht wird das mit einem Graphical User Interface (GUI) Developer Kit über ein Webportal-Management-Tool. Die Open-Software-Architektur unterstützt zudem eine einfache Einbindung eigener Anwendungen sowie Anwendungen von Drittanbietern.

Die In-Seat-Systeme funktionieren unabhängig voneinander und die Displays können nach Angaben von Rockwell Collins bei Schäden in weniger als 60 Sekunden ausgetauscht werden.

Im Dezember soll das nächste PAVES IFE in einer Maschine von Biman Bangladesh Airlines eingebaut werden.



Weitere interessante Inhalte
UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter

Nach Flugunfall mit Southwest-737 Auch jüngere CFM56-7B müssen untersucht werden

02.05.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach dem Triebwerksschaden bei Southwest vor etwa zwei Wochen eine weitere dringliche Lufttüchtigkeitsanweisung veröffentlicht. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Umbaufrachter Boeing liefert ersten 737-800BCF aus

19.04.2018 - Der erste 737-800 Boeing Converted Freighter (BCF) wurde an GE Capital Aviation Services (GECAS übergeben, das den Frachter an die West Atlantic Group mit Sitz in Schweden verleast. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg