14.02.2017
FLUG REVUE

Flugzeugsitzhersteller aus Schwäbisch HallRecaro liefert mehr als 100.000 Sitze aus

Volle Auftragsbücher und Rekordzahl bei den Auslieferungen: Recaro Aircraft Seating hat 2016 seinen Umsatz um mehr als zehn Prozent gesteigert.

Recaro Aircraft Seating Endmontage Polen

Mehr als 100.000 Flugzeugsitze hat Recaro 2016 ausgeliefert. Foto und Copyright: Recaro Aircraft Seating  

 

Der Flugzeugsitzhersteller Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall hat 2016 mehr als 100.000 Sitze ausgeliefert und damit nach eigenen Angaben einen neuen Rekord aufgestellt. Das teilte Recaro Ende vergangener Woche mit. Der Umsatz stieg um mehr als zehn Prozent, genaue Zahlen folgten im Mai nach Feststellung des Jahresabschlusses.

In den kommenden Jahren will das Familienunternehmen weiter wachsen. "Für die Zukunft sind ein weiterer weltweiter Stellenaufbau, Produkt- und Prozessinnovationen sowie ein weiterer Ausbau der Standorte geplant", so Dr. Mark Hiller, geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating.

Recaro investiert nach eigenen Angaben einen zweistelligen Prozentbereich des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Rund ein Drittel der 2016 verkauften Produkte seien dementsprechend Neuheiten gewesen. Zudem baut das Unternehmen für 13,5 Millionen Euro ein 6000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Schwäbisch Hall, die Eröffnung ist Ende 2017 geplant.

Der Sitzhersteller produziert an den vier Standorten Schwäbisch Hall, Świebodzin (Polen), Fort Worth (USA) und Qingdao (China). Am jüngsten Produktionsstandort Qingdao, der im Oktober 2013 eröffnet wurde, seien 2016 10.000 Sitze endmontiert worden. Das entspreche einer Verdoppelung im Vergleich zum Vorjahr. Für 2017 sei eine weitere Verdoppelung auf 20.000 Sitze geplant, die über den Auftragsbestand abgesichert sei.



Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Nach Scherer-Wechsel zu Airbus Stefano Bortoli zum CEO von ATR ernannt

17.09.2018 - ATR hat mit einstimmiger Unterstützung der Gesellschafter Airbus und Leonardo Stefano Bortoli mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO von ATR ernannt. … weiter

Bis 2050 United Airlines will Schadstoffausstoß halbieren

17.09.2018 - Als erste US-Airline verpflichtet sich United zu einem ambitionierten Kurs in Sachen Umweltschutz. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N