14.11.2016
FLUG REVUE

Retrofit für Airbus A320Recaro-Sitze für TAP

Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und BL3530 ausgestattet.

Recaro BL3530

Die auslieferbereiten BL3530-Sitze von Recaro für TAP Portugal. Foto und Copyright: Recaro  

 

Der Flugzeugsitzhersteller Recaro aus Schwäbisch Hall liefert mehr als 6600 Leichtbausitze für die 41 Flugzeuge zählende A320-Flotte von TAP Portugal. Durch eine neue Konfiguration passen in die Kabine der A319 und A320 zwölf Sitze mehr, bei der A321 sind es sogar 16 weitere Sitze, die Platz finden. Das teilte Recaro am Montag mit.

Bei dem Retrofit erhalten die Kabinen der TAP-A320-Familie die Recaro-Sitze SL3510 und BL3530. "Mit unseren Sitzen wird jedes umgerüstete Flugzeug um bis zu 700 Kilogramm leichter", sagt Mark Hiller, Geschäftsführender Gesellschafter von Recaro.

Der SL3510 ist mit rund neun Kilogramm Gewicht nach Angaben von Recaro einer der leichtesten Economy-Class-Sitze weltweit. Er wiege dank der Verwendung leichter Materialien rund 40 Prozent weniger als herkömmliche Sitze dieser Klasse.

Der BL3530 ermöglicht den Anschluss persönlicher elektronischer Geräte und bietet Stau- und Ablageflächen für Tablet-PCs, Smartphones oder E-Reader. Durch die schmale Rückenlehne ermöglicht der BL3530 eine besonders effiziente Kabinenbestuhlung von 28 bis 34 Zoll Abstand.

Das erste Flugzeug mit den neuen Sitzen ist der A319 "Gaga Coutinho", der Premierenflug mit der neuen Kabinenausstattung fand am 30. Oktober auf der Strecke Lissabon-Luxemburg statt. 



Weitere interessante Inhalte
Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airlines Aer Lingus erhält zusätzlichen Airbus A321LR

16.10.2017 - Aer Lingus zündet 2019 mit einer Airbus A321LR-Flotte die nächste Stufe ihrer Übersee-Strategie. Die Airline aus dem IAG-Verbund darf jetzt mit acht neuen Flugzeugen planen. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF