18.05.2017
FLUG REVUE

Erwartungen an BordReisende wünschen sich Internet im Flugzeug

Junge Menschen erwarten eine gute Internetverbindung, auch im Flugzeug. Die Airlines stehen unter Druck entsprechende Lösungen zu erarbeiten.

Lufthansa Kabine Computernutzer 2012

Internetnutzung an Bord der Lufthansa. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Gogo, der US-amerikanische Betreiber von Kommunikationsdienstleistungen an Bord, hat 4500 Reisende zur Internetnutzung im Flugzeug befragt. Die Umfrage kommt zu dem Ergebnis, dass Fluggäste zunehmend erwarten, auch im Flugzeug in gewohnter Qualität das Internet nutzen zu können. 90 Prozent der Befragten gaben zwar an, eine bevorzugte Fluggesellschaft zu haben. Allerdings würde die Hälfte auch auf eine andere Airline ausweichen, wenn sie sonst kein Internet hätte. Neun von zehn Befragten wünschen sich, ihre eigenen technischen Geräte zum Surfen, Streamen und Kommunizieren nutzen zu können.

Nur eine Minderheit der europäischen Airlines bietet Internet im Flugzeug an. Bei der deutschen Lufthansa kann seit 2014 auf allen Langstrecken kostenpflichtig gesurft werden, das Angebot auf Kurz- und Mittelstreckenflügen befindet sich aktuell in der Erprobungsphase. Auch auf Europaflügen müssen die Passagiere für die Nutzung zahlen: Das von Inmarsat und der Telekom realisierte Angebot kostet 3 Euro für die ausschließliche Nutzung von Messaging-Diensten (beispielsweise Email und Whatsapp),  7 Euro fürs Surfen und 12 Euro für die Nutzung von Streamingdiensten. 



Weitere interessante Inhalte
Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

expoAIR in München Neuer Branchentreff für Luft- und Raumfahrtzulieferer

21.11.2017 - Auf der Messe München findet noch bis Mittwoch die erste expoAIR statt. Die Messe widmet sich aktuellen und künftigen Fertigungstechnologien für die Luft- und Raumfahrtindustrie. … weiter

Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney Hawaiian Airlines erhält A321neo

20.11.2017 - Airbus hat die erste A321neo mit Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney für einen US-Kunden ausgeliefert. Sie wurde zu Hawaiian Airlines nach Honolulu überführt. Der erste Linienflug mit der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA