09.08.2017
FLUG REVUE

Mehr Platz durch Slimline SeatsRyanair: 737 MAX bekommt Zodiac Sitze

Der Z110, der in der Boeing des irischen Low-Cost-Carriers verbaut werden soll, hat ein sehr schmales Design und ein geringes Gewicht. Dadurch soll neben der größeren Beinfreiheit auch der Treibstoffverbrauch verbessert werden.

Zodiac Sitz Z110 Ryanair

Der Z110 soll in der Boeing 737 MAX 200 der irischen Billigfluggesellschaft eingebaut werden. Foto und Copyright: Zodiac Seats  

 

Der Sitzabstand mit der Effizienz-Bestuhlung beträgt 78,74 Zentimeter. Die neu geformte Rückenlehne vergrößert sowohl den Schienbein- als auch den Knie-Raum um 2,54 Zentimeter. Die Armlehne des Sitzes ist mit einem mittigen Drehgelenk ausgestattet, das auch  bei zurückgelassener Rückenlehne ein gerades Abstützen des Armes ermöglicht.

"Der Z110 wurde speziell für Ryanair entwickelt, um die exakten Anforderungen der Airline zu erfüllen. Die neueste Version des Sitzes hat es geschafft, das Gewicht weiter zu reduzieren und damit die Wirtschaftlichkeit zu verbessern, während gleichzeitig die Beinfreiheit zunimmt.“, sagte Jeff Barger, CEO bei Zodiac Seats.

Neben den neuen Sitzen sollen auch weitere Umbaumaßnahmen für mehr Platz an Bord der Boeing sorgen. Gemeinsam mit der Entfernung der hinteren Bordküche und der Verschiebung der Toiletten auf diese freie Stelle soll Platz für acht zusätzliche Sitzplätze und weitere Gepäckfächer geschaffen werden. Die 737 MAX 200 hat dann 197 statt 189 Sitze.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
sta


Weitere interessante Inhalte
Riesentwin mit VIP-Ausstattung Boeing 777X als Business Jet

11.12.2018 - Boeing bietet die künftige 777X nun auch als Geschäftsreise-Variante Boeing Business Jet (BBJ) an. Der Großraum-Zweistrahler verfügt nicht nur über viel Kabinenvolumen, sondern auch über eine nahezu … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Jetzt direkt bestellen Der FLUG REVUE Kalender 2019: Luftfahrt-Faszination pur

07.12.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

"Ereignisse" verändern Geschäftsaussichten PrivatAir eröffnet Insolvenzverfahren

06.12.2018 - Die Schweizer Fluggesellschaft PrivatAir hat bekannt gegeben, dass sie ein Insolvenzverfahren eröffnet habe. Betroffen sei auch die deutsche Tochter des Unternehmens. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner