12.10.2017
FLUG REVUE

FlugzeugschlepperTaxiBot von der FAA für die 737-Familie zugelassen

Der TaxiBot von Israel Aerospace Industries (IAI) wurde nun auch von der amerikanischen FAA für die Nutzung mit der Boeing 737 zugelassen.

IAI TaxiBot 737 Lufthansa

Der Flugzeugschlepper TaxiBot wurde nun auch von der FAA für den Betrieb mit der 737-Familie zugelassen (Foto: IAI)  

 

Das Supplement Type Certificate (STC) der Federal Aviation Administration schließt sich den bestehenden Zertifikaten an, die von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) und der Civil Aviation Authority of Israel (CAAI) ausgestellt wurden.

Die FAA-Zulassung für die Boeing 737-Familie umfasst die Serien Boeing 737-300, 737-400, 737-500, 737-600,737-700,737-700C, 737-800, 737-900, und 737-900ER. Die FAA-Zulassung für die B737-Familie schließt sich der im Mai 2017 von der EASA und der FAA erteilten Zulassung der A320-Familie durch Airbus an.

Die Zertifizierung für B737- und A320-Familien vervollständigt das für den TaxiBot geplante Gesamtzertifizierungspaket. Nun könnten mehr als 70 Prozent der weltweiten kommerziellen Flüge von einem TaxiBot bedient werden.

TaxiBot wird, nachdem das Bugrad eingeklingkt ist, vom Piloten des geschleppten Flugzeugs gesteuert.  Es ist dafür konzipiert, Verkehrsflugzeuge von Terminal-Gates zur Start- und Landebahn und zurück zu bringen, ohne dass die Triebwerke des Jets angelassen werden.

IAI und sein Risk-Sharing-Partner TLD kooperiert bei der Entwicklung des TaxiBot mit Lufthansa LEOS. TaxiBot startete im November 2014 am  Frankfurter Flughafen den routinemäßigen Schleppbetrieb mit 737 der Lufthansa.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Jetzt direkt bestellen Der FLUG REVUE Kalender 2019: Luftfahrt-Faszination pur

07.12.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

Doppelter Schlechtwetterbetrieb mit Satellitenpräzision DFS ermöglicht parallele GLS-Anflüge in Frankfurt

06.12.2018 - Seit Donnerstag sind in Frankfurt am Main parallele Satelliten-Landeanflüge möglich. Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat dazu die nötigen Voraussetzungen geschaffen. Für allerhöchste … weiter

"Ereignisse" verändern Geschäftsaussichten PrivatAir eröffnet Insolvenzverfahren

06.12.2018 - Die Schweizer Fluggesellschaft PrivatAir hat bekannt gegeben, dass sie ein Insolvenzverfahren eröffnet habe. Betroffen sei auch die deutsche Tochter des Unternehmens. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner