12.10.2017
FLUG REVUE

FlugzeugschlepperTaxiBot von der FAA für die 737-Familie zugelassen

Der TaxiBot von Israel Aerospace Industries (IAI) wurde nun auch von der amerikanischen FAA für die Nutzung mit der Boeing 737 zugelassen.

IAI TaxiBot 737 Lufthansa

Der Flugzeugschlepper TaxiBot wurde nun auch von der FAA für den Betrieb mit der 737-Familie zugelassen (Foto: IAI)  

 

Das Supplement Type Certificate (STC) der Federal Aviation Administration schließt sich den bestehenden Zertifikaten an, die von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) und der Civil Aviation Authority of Israel (CAAI) ausgestellt wurden.

Die FAA-Zulassung für die Boeing 737-Familie umfasst die Serien Boeing 737-300, 737-400, 737-500, 737-600,737-700,737-700C, 737-800, 737-900, und 737-900ER. Die FAA-Zulassung für die B737-Familie schließt sich der im Mai 2017 von der EASA und der FAA erteilten Zulassung der A320-Familie durch Airbus an.

Die Zertifizierung für B737- und A320-Familien vervollständigt das für den TaxiBot geplante Gesamtzertifizierungspaket. Nun könnten mehr als 70 Prozent der weltweiten kommerziellen Flüge von einem TaxiBot bedient werden.

TaxiBot wird, nachdem das Bugrad eingeklingkt ist, vom Piloten des geschleppten Flugzeugs gesteuert.  Es ist dafür konzipiert, Verkehrsflugzeuge von Terminal-Gates zur Start- und Landebahn und zurück zu bringen, ohne dass die Triebwerke des Jets angelassen werden.

IAI und sein Risk-Sharing-Partner TLD kooperiert bei der Entwicklung des TaxiBot mit Lufthansa LEOS. TaxiBot startete im November 2014 am  Frankfurter Flughafen den routinemäßigen Schleppbetrieb mit 737 der Lufthansa.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Umbaufrachter Boeing liefert ersten 737-800BCF aus

19.04.2018 - Der erste 737-800 Boeing Converted Freighter (BCF) wurde an GE Capital Aviation Services (GECAS übergeben, das den Frachter an die West Atlantic Group mit Sitz in Schweden verleast. … weiter

Sechsstrahlige, fliegende Startplattform für Satelliten Stratolaunch soll im Sommer zum Erstflug starten

19.04.2018 - Das von Scaled Composites in Mojave gebaute Riesenflugzeug Stratolaunch soll in diesem Sommer seine Flugerprobung aufnehmen. Erste Nutzlastabwürfe wären damit ab etwa 2020 möglich. … weiter

Passagierin stirbt durch Trümmerwirkung Southwest-Notlandung nach CFM56-Versagen

18.04.2018 - Eine Boeing 737-700 von Southwest Airlines musste am Montag in Philadelphia notlanden, nachdem eines ihrer Triebwerke nach dem Verlust einer Fanschaufel schwer beschädigt worden war. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All