20.01.2016
FLUG REVUE

Premium AEROTEC startet SerienproduktionTitan-Bauteile aus dem 3D-Drucker

Im niedersächsischen Varel stellt der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC künftig "gedruckte" Flugzeugbauteile aus Titan für Airbus her.

Premium AEROTEC startet Serienproduktion von 3D-Druck-Bauteilen

Dr. Thomas Ehm (Vorsitzender der Geschäftsführung von Premium AEROTEC), Gerd Weber (Standortleiter Varel), Brigitte Zypries (Luft- und Raumfahrtkoordinatorin der Bundesregierung) bei der Eröffnung der Produktionshalle zur Fertigung von 3D-Bauteilen. Foto und Copyright: Premium AEROTEC  

 

Premium AEROTEC hat am Mittwoch in Varel die erste eigene Produktionshalle für den 3D-Druck von Flugzeugbauteilen aus Titan eröffnet. Gleichzeitig beginnt die Serienfertigung von Bauteilen in additiver Fertigung, teilt der Luftfahrzulieferer mit.

Zunächst werden in Varel doppelwandige Rohrkrümmer im Treibstoffsystem des Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space "gedruckt". Nach Abschluss der luftrechtlichen Qualifikationen werden die Teile voraussichtlich im März ausgeliefert.

Bislang entstanden die komplexen doppelwandigen Rohrkrümmer aus einzelnen Gussbauteilen, die zusammengeschweißt wurden. Der Einsatz von metallischem 3D-Druck ermöglicht nach Angaben von Premium AEROTEC sowohl Zeit- als auch Kostenvorteile.

In der Produktionshalle in Varel sind nun drei Anlagen zur additiven Fertigung in Betrieb, im Mai soll eine vierte die Produktion aufnehmen. Eine weitere, bereits installierte Anlage will Premium AEROTEC zur Weiterentwicklung der Technologie nutzen.

Bei der additiven Fertigung werden die Konstruktionsdaten für die Herstellung von Bauteilen in Querschnitte aufgeteilt. Ein Laser schmilzt das Titanpulver auf, so entsteht das Werkstück Schicht für Schicht. So können auch komplexe Formen hergestellt und schwer zerspanbare Materialien bearbeitet werden.


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Rahmenvertrag mit Bundeswehr MTU betreut TP400-D6-Triebwerke des A400M

11.10.2017 - MTU Aero Engines betreut in den nächsten fünf Jahren alle TP400-D6 Antriebe der deutschen Airbus-Militärtransporter A400M. … weiter

13. Flugzeug für die Luftwaffe Airbus liefert 50. A400M aus

27.09.2017 - Airbus Defence and Space hat am Mittwoch in Sevilla den 50 A400M-Transporter an einen Kunden übergeben. Die Maschine geht an die Luftwaffe. … weiter

US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Übungsplatz Meppen A400M testet Selbstschutzsystem

08.04.2017 - In Wunstorf ist der erste A400M mit der Selbstschutzanlage DASS angekommen. Erste Tests zum Täuschkörperausstoß wurden über dem Übungsgelände Meppen durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA