20.01.2016
FLUG REVUE

Premium AEROTEC startet SerienproduktionTitan-Bauteile aus dem 3D-Drucker

Im niedersächsischen Varel stellt der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC künftig "gedruckte" Flugzeugbauteile aus Titan für Airbus her.

Premium AEROTEC startet Serienproduktion von 3D-Druck-Bauteilen

Dr. Thomas Ehm (Vorsitzender der Geschäftsführung von Premium AEROTEC), Gerd Weber (Standortleiter Varel), Brigitte Zypries (Luft- und Raumfahrtkoordinatorin der Bundesregierung) bei der Eröffnung der Produktionshalle zur Fertigung von 3D-Bauteilen. Foto und Copyright: Premium AEROTEC  

 

Premium AEROTEC hat am Mittwoch in Varel die erste eigene Produktionshalle für den 3D-Druck von Flugzeugbauteilen aus Titan eröffnet. Gleichzeitig beginnt die Serienfertigung von Bauteilen in additiver Fertigung, teilt der Luftfahrzulieferer mit.

Zunächst werden in Varel doppelwandige Rohrkrümmer im Treibstoffsystem des Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space "gedruckt". Nach Abschluss der luftrechtlichen Qualifikationen werden die Teile voraussichtlich im März ausgeliefert.

Bislang entstanden die komplexen doppelwandigen Rohrkrümmer aus einzelnen Gussbauteilen, die zusammengeschweißt wurden. Der Einsatz von metallischem 3D-Druck ermöglicht nach Angaben von Premium AEROTEC sowohl Zeit- als auch Kostenvorteile.

In der Produktionshalle in Varel sind nun drei Anlagen zur additiven Fertigung in Betrieb, im Mai soll eine vierte die Produktion aufnehmen. Eine weitere, bereits installierte Anlage will Premium AEROTEC zur Weiterentwicklung der Technologie nutzen.

Bei der additiven Fertigung werden die Konstruktionsdaten für die Herstellung von Bauteilen in Querschnitte aufgeteilt. Ein Laser schmilzt das Titanpulver auf, so entsteht das Werkstück Schicht für Schicht. So können auch komplexe Formen hergestellt und schwer zerspanbare Materialien bearbeitet werden.


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Doppel-Auslieferung in Sevilla A400M für Deutschland und Frankreich

22.03.2018 - Airbus Derfence and Space hat erstmals zwei A400M an einem Tag an zwei verschiedene Nationen ausgeliefert. Damit wurde auch der 20. Gründungstag der zuständigen europäischen Rüstungsagentur OCCAR … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

10.03.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Transporter für Inlands-Hilfsflüge Indonesien will zwei A400M zivil beschaffen

08.03.2018 - Die "Indonesian Trading Company" (PPI), eine zivile Infrastrukturbehörde, will zwei Airbus A400M zum Lufttransport rein ziviler Hilfsgüter innerhalb Indonesiens beschaffen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete