13.06.2018
FLUG REVUE

Für Economy und Business ClassWestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus.

Recaro Aircraft Seating CL3710 in Boeing 787 von WestJet

Die kanadische Airline WestJet ordert mehr als 4700 Recaro-Sitze für ihre Boeing 787 (Bild) und Boeing 737 MAX. Foto und Copyright: WestJet  

 

WestJet hat mehr als 4700 Flugzeugsitze bei Recaro Aircraft Seating bestellt. Zehn Boeing 787 werden mit dem Economy-Class-Sitz CL3710 ausgestattet. Weitere zehn Boeing 737 MAX erhalten Economy-Class-Sitze vom Typ BL3520 sowie für die Business Class das Modell CL4710. Die ersten Sitze sollen noch 2018 ausgeliefert werden.

Der Langstrecken-Economy-Sitz CL3710 wiegt weniger als zwölf Kilogramm und ist nach Angaben von Recaro damit eines der leichtesten Produkte seiner Klasse. Die ergonomische Kopfstütze ist sechsfach verstellbar und bietet eine verbesserte Nackenstütze.

Der 2010 eingeführte BL3520-Economy-Sitz für die Kurz- und Mittelstrecke ist einer der meistverkauften Recaro-Sitze. Für den Leichtbausitz sind verschiedene Modifikationen verfügbar, beispielsweise USB-Anschlüsse oder Tablet-Halter.

Der Business-Class-Sitz CL4710 für die Kurz- und Mittelstrecke verfügt über zahlreiche Staufächer und eine Beinauflage, die in Länge und Winkel an den Passagier angepasst werden kann. Zudem können die Sitze mit modernsten Bordunterhaltungssystemen ausgestattet werden.



Weitere interessante Inhalte
Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter

Patriotische Polen LOT-787 erinnert an Polens Unabhängigkeit

12.06.2018 - Boeing hat den neuesten Dreamliner für die polnische Fluggesellschaft LOT mit einer Sonderlackierung in den Landesfarben geschmückt. Damit soll der Zweistrahler an die Wiedererlangung der polnischen … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete