01.03.2017
FLUG REVUE

A380-Triebwerk500. GP7200 im Einsatz

Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken.

GP7200 an einem Airbus A380 von Emirates

Das GP7200 von Engine Alliance ist eine von zwei Antriebsoptionen für den Airbus A380. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der Airbus-Großkunde Emirates hat kürzlich den 90. Airbus A380 mit GP7200-Triebwerken von Engine Alliance (EA) übernommen. Damit sind nun insgesamt 125 der größten Passagierflugzeuge der Welt mit den Antrieben des Joint Ventures von GE Aviation und Pratt & Whitney unterwegs. Das entspricht 500 Triebwerken im Dienst. Die GP2700 haben zudem eine Million Zyklen akkumuliert, wie EA am Dienstag mitteilte.

GP7200 treiben nach Angaben von EA aktuell 60 Prozent der weltweiten A380-Flotte an: 90 Flugzeuge bei Emirates, zehn bei Air France, zehn bei Korean Air, sieben bei Qatar Airways und acht bei Etihad Airways. Die restlichen 82 der weltweit 207 Airbus A380 sind mit dem Konkurrenzantrieb Trent 900 von Rolls-Royce ausgestattet.

Nach 90 Flugzeugen mit GP7200 setzt Emirates bei den letzten 50 bestellten A380 nun aber auf das Trent 900. Allerdings kündigte Airbus Ende 2016 an, dass zwölf der Flugzeuge später ausgeliefert werden als geplant. Hintergrund sind offenbar Probleme mit den Rolls-Royce-Triebwerken.




Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Leasingfirma übernimmt gebrauchte SIA-Riesen HiFly bereitet A380-Einsatz vor

17.05.2018 - Die Leasingfirma HiFly aus Portugal bereitet den Betriebsbeginn ihres ersten Airbus A380 vor, den sie von Singapore Airlines gebraucht übernommen hat. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

09.05.2018 - Eine ursprünglich für Skymark aus Japan gebaute A380 hat nun bei Emirates ihre neue Heimat gefunden. … weiter

Japanischer Doppelstock-Riese wird als Schildkröte lackiert Erste A380 für ANA wird endmontiert

04.05.2018 - In Toulouse hat Ende April die Endmontage der ersten A380 für ANA begonnen. Die japanische Airline hat drei A380 bestellt, die eine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung erhalten werden. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt