Triebwerke

Bodenerprobung in Frankreich
Bodenerprobung in Frankreich Safran testet hybrid-elektrischen Antrieb

Der französische Luftfahrtkonzern Safran entwickelt derzeit einen verteilten hybrid-elektrischen Antrieb für Luftfahrzeuge. Nun ...

Lego
Lego UltraFan von Rolls-Royce bald zum Nachbauen?

Das Zukunftstriebwerk von Rolls-Royce könnte es bald auch in die Kinderzimmer schaffen. Stein für Stein kann das Triebwerk dann ...

Triebwerke   News · Berichte · Downloads

Forschungsprojekt ACCEL
Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben.

CFM International
CFM International Leap-Produktion überholt erstmals CFM56

Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International will dieses Jahr 1100 Leap-Triebwerke ausliefern.

Mit Kohlendioxid-Trockeneis
Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen.

Transport des Testtriebwerks
Transport des Testtriebwerks GE9X fliegt Antonow An-124

Das größte Triebwerk der Welt, das GE9X, ist nach Testflügen von Victorville in Kalifornien nach Peebles, Ohio zurückgekehrt - im Bauch einer An-124.

Schubgiganten
Schubgiganten Top 10: Die stärksten Ziviltriebwerke

Im Vergleich zu den ersten Jettriebwerken für Verkehrsflugzeuge haben die heutigen großen Turbofans fast unglaubliche Dimensionen erreicht. So leistet der Spitzenreiter unserer ...

Turbinenschaufeln aus Sedziszow Malopolski
Turbinenschaufeln aus Sedziszow Malopolski Safran eröffnet neues LEAP-Teilewerk in Polen

Safran Aircraft Engines Poland hat ein neues Werk in Sedziszow Malopolski offiziell eröffnet, das bereits seit Juli 2017 Niederdruck-Turbinenschaufeln für LEAP-Triebwerke produziert.

Kooperation bekanntgegeben
Kooperation bekanntgegeben Safran-Hybridantrieb für Bell AirTaxi

Bell hat nach einem Wettbewerb Safran für die Zusammenarbeit bei der Entwicklung hybrid-elektrischerAntriebslösungen für künftige Lufttaxi- und VTOL-Fluggeräte ausgewählt.

Rolls-Royce
Rolls-Royce Trent-Probleme kosten 100 Millionen Pfund mehr

Rolls-Royce wird für notwendige Modifikationen am Trent 900 und Trent 1000 dieses Jahr nochmals 114 Millionen Euro in die Hand nehmen müssen.

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce
Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise.

A330-Triebwerk
A330-Triebwerk Trent 700 erreicht 50 Millionen Flugstunden

Mehr als 1600 der Rolls-Royce-Triebwerke sind heute weltweit im Dienst. Eingeführt wurde das Trent 700 für die A330 vor mehr als 20 Jahren.

Rolls-Royce Trent 1000 Package C
Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke.

Neues Turboprop-Triebwerk von GE Aviation
Neues Turboprop-Triebwerk von GE Aviation Catalyst vor Zulassungstests

Das erste Test-Triebwerk für die Cessna Denali läuft auf dem Teststand in Prag bei voller Leistung. Mit Höhen- und Einsaugtests soll in den kommenden Wochen begonnen werden.

Additive Fertigung im Triebwerksbau
Additive Fertigung im Triebwerksbau MTU Aero Engines gründet 3D-Druck-Abteilung

Schon seit 2013 läuft bei MTU die Serienfertigung von 3D-gedruckten Boroskopaugen für den A320neo-Getriebefan. Nun intensiviert der Münchner Triebwerksbauer sein Engagement im ...

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737
CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht.

Nach Flugunfall mit Southwest-737
Nach Flugunfall mit Southwest-737 Auch jüngere CFM56-7B müssen untersucht werden

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach dem Triebwerksschaden bei Southwest vor etwa zwei Wochen eine weitere dringliche Lufttüchtigkeitsanweisung veröffentlicht.

Next European Fighter Engine
Next European Fighter Engine MTU bereitet sich auf Militärauftrag vor

Auf der ILA brachte sich der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines für die Entwicklung und Produktion des Antriebs für das künftige deutsch-französische Kampfflugzeug in ...

Zukunftstriebwerk
Zukunftstriebwerk Airbus und Rolls-Royce kooperieren bei UltraFan

Der europäische Flugzeugbauer und der britische Triebwerkshersteller wollen bei der Integration des neuen Triebwerks in ein Testflugzeug zusammenarbeiten.

ETOPS-Einschränkungen
ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen.

Nach Triebwerksschaden bei Southwest
Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben.

ILA 2018
ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren.

1|2|3|4|5|6|7
FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg