05.11.2015
FLUG REVUE

Joint-Venture von Rolls-Royce und LiebherrAerospace Transmission Technologies nimmt Betrieb auf

Das neue Gemeinschaftsunternehmen von Rolls-Royce und Liebherr-Aerospace hat den Namen Aerospace Transmission Technologies GmbH erhalten und soll Untersetzungsgetriebe für die künftige Triebwerksgeneration der Briten entwickeln.

rolls-royce-dahlewitz-getriebe-testzenter

In Dahlewitz entsteht bei Rolls-Royce Deutschland das neue Testzentrum für Untersetzungsgetriebe. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Aerospace Transmission Technologies soll das Untersetzungsgetriebe des UltraFan-Triebwerkskonzepts von Rolls-Royce entwickeln und produzieren und hat bereits im Oktober bei Liebherr-Aerospace in Friedrichshafen mit zunächst knapp 30 Mitarbeitern den Betrieb aufgenommen. Außerdem feierte Rolls-Royce Deutschland am 4. November in Dahlewitz bei Berlin das Richtfest des neuen Testzentrums für Leistungsgetriebe. Rolls-Royce verspricht sich vom UltraFan-Design einen um mindestens 25 Prozent verringerten Treibstoffverbrauch.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Prototyp im Test Rolls-Royce UltraFan: Getriebe-Gigant

12.10.2017 - Bis 2025 will Rolls-Royce seinen UltraFan als Nachfolger der Trent-Triebwerke auf den Markt bringen. Eine der Schlüssellösungen ist das riesige Getriebe zwischen Niederdruckturbine und Bläser. In … weiter

Kleinere Version der A330neo Airbus will Produktion der A330-800 noch 2017 starten

09.10.2017 - Während sich Airbus auf den Erstflug der A330-900 vorbereitet, werden bereits Teile für die kleinere Variante der A330neo hergestellt. … weiter

UltraFan-Triebwerk Rolls-Royce erreicht bei Getriebetests 70.000 PS

05.09.2017 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat bei der Erprobung des UltraFan-Getriebes nach eigenen Angaben einen neuen Rekord aufgestellt. … weiter

Rolls-Royce-Antrieb der A350-1000 EASA-Zulassung für Trent XWB-97

31.08.2017 - Die stärkste Variante des Trent-Triebwerks von Rolls-Royce wurde von der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zertifiziert. … weiter

Rolls-Royce Zukunftstriebwerk vor den ersten Tests

19.06.2017 - Der britische Hersteller hat in Bristol einen Demonstrator seines Advance-Triebwerks fertiggestellt. Damit will Rolls-Royce demnächst die Erprobung neuer Technologien beginnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF