07.10.2014
FLUG REVUE

Entwicklungsversuche in ParisAir France führt LEAP-Tests durch

Das Wartungs- und Instandsetzungsunternehmen Air France Industries KLM Engineering & Maintenance hat von CFM International den Auftrag zur Durchführung von Entwicklungsversuchen des LEAP-Triebwerks erhalten.

cfm-international-leap-1b-erstlauf

Der Erstlauf des CFM International LEAP-1B erfolgte am 13. Juni 2014 in Villaroche. Foto und Copyright: CFM International  

 

In diesem Jahr sollen 20 verschiedene LEAP-Triebwerke erprobt werden. In den nächsten drei Jahren sind 60 Antriebe geplant, die bis zur Indienststellung 40000 Flugzyklen absolvieren. Aufgrund dieses großen Aufwands bei der Erprobung und Zulassung hat CFM International das Wartungsunternehmen Air France Industries KLM Engineering & Maintenance  (AFI KLM E&M) mit der Durchführung von Entwicklungsversuchen beauftragt. Der Vertrag läuft über fünf Jahre und beinhaltet Prüfläufe auf dem Phenix-Teststand von AFI KLM E&M in Roissy-Charles de Gaulle. Die Versuche werden von Ingenieuren und Technikern der Instandsetzungsfirma in Koordination mit CFM-Partner Snecma durchgeführt. Der Beginn ist für das letzte Quartal 2014 vorgesehen. Nach der Eröffnung des Zephyr-Teststands im November 2012 war der Phenix-Prüfstand langfristig verfügbar.



Weitere interessante Inhalte
XXL-Airlines Top 10: Die größten Fluggesellschaften der Welt

23.11.2017 - Die ganz Großen unter den Fluggesellschaften transportieren zig Millionen Passagiere jedes Jahr. Vergleichen kann man die Mega-Airlines anhand der Personenkilometer. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Fast 3000 Triebwerksbestellungen bis Oktober Rekordproduktion bei CFM International

15.11.2017 - Der amerikanisch-französische Hersteller will bis Ende des Jahres seine geplante Produktionsrate von bis zu 1900 Triebwerken erreichen. … weiter

KLM Cityhopper Letzte Fokker 70 außer Dienst

30.10.2017 - Am Wochenende flogen zum letzten Mal Fokker-Flugzeuge im Dienst von KLM. Für die niederländische Airline endet damit eine Ära. … weiter

Nach A380-Triebwerksschaden FAA fordert Betreiber zur Inspektion ihrer GP7200 auf

13.10.2017 - Nach dem schweren Triebwerksschaden an einer Air-France-A380 Ende September weist die US-Luftfahrtbehörde Betreiber an, ihre Triebwerke der GP7200-Serie genau unter die Lupe zu nehmen. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA