12.12.2014
FLUG REVUE

GE9x erhält neues Titan-SystemAircelle liefert Abgasdüse für Boeing 777X

Erstmals liefert die Safran-Tochter eine Triebwerksgondel-Komponente an Boeing. Aircelle entwickelt die Abgasdüse des GE9X von GE Aviation für die Boeing 777X.

aircelle-abgasduese-ge9x-boeing-777x

Aircelle liefert die Abgasdüse für das GE Aviation GE9X der Boeing 777X. Foto und Copyright: Aircelle  

 

Die Abgasdüse des GE9X von GE Aviation besteht aus Titan und ist trotz niedrigem Gewicht sehr hitzebeständig. Mit speziell behandelten Bereichen will Aircelle zudem das Lärmniveau senken. Die Safran-Tochter ist mit diesem Auftrag erstmals in größerem Maß an einem Boeing-Programm beteiligt. Aircelle liefert derzeit unter anderem Triebwerksverkleidungen für Airbus A330 sowie A380 und ist nicht die einzige am GE9X der Boeing 777X beteiligte Safran-Partner. Snecma liefert in einem Gemeinschaftsunternehmen mit GE die Bläserschaufeln und ist für das hintere Turbinengehäuse und das vordere Bläsergehäuse verantwortlich. Der Programmanteil beträgt knapp elf Prozent. Techspace Aero steuert außerdem den Niederdruckverdichter bei.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Ältester flugfähiger Jumbo GE mustert Boeing 747-100 aus

24.08.2017 - GE Aviation hat den ältesten flugfähigen Jumbo Jet der Welt stillgelegt. Der 1969 gebaute Vierstrahler gehörte zur hauseigenen Testflotte für die Triebwerkserprobung. Der wandlungsfähige Oldie hat … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

Boeing 777X-Antrieb GE9X auf dem Prüfstand

17.10.2016 - Das Triebwerk für die 777X soll in zwei Jahren an dem neuen Twin fliegen. Davor wird das GE9X bei GE Aviation auf Herz und Nieren getestet – eine Herausforderung für Mensch und Material. … weiter

Triebwerk für Boeing 777X GE baut Teststand für GE9X um

04.03.2016 - Um das GE9x-Triebwerk testen zu können, hat GE Aviation für 10 Millionen US-Dollar Modifikationen am Testzentrum in Peebles, Ohio durchgeführt. … weiter

Antrieb für Boeing 777X GE Aviation testet GE9X-Kerntriebwerk

03.12.2015 - GE Aviation hat mit der Erprobung eines Kerntriebwerksdemonstrators des GE9X begonnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF