27.01.2016
FLUG REVUE

Flughafen OsloBiokerosin im regulären Flugbetrieb

Seit kurzem können alle Flugzeuge, die am Osloer Flughafen landen, mit Bio-Kerosin aus der Haupttankfarm betankt werden. Die ersten Kunden stehen bereits fest.

Biokerosin am Flughafen Oslo

Am Flughafen Oslo wird Biokerosin im regulären Flugbetrieb vertankt. Foto und Copyright: Oslo Airport  

 

Seit Ende vergangener Woche hat der Flughafen Oslo - nach eigenen Angaben als weltweit erster Airport - mit der Belieferung von Biokerosin im regulären Flugbetrieb begonnen. Das Kerosin mit einer Beimischung von alternativem Flugkraftstoff wird in das bestehende Betankungssystem eingespeist und wie herkömmliches Kerosin vertankt. 

Hergestellt wird das Biokerosin von der finnischen Firma Neste. Versorgt wird der Flughafen der norwegischen Hauptstadt von Air BP. Der Flughafenbetreiber Avionr hat mit dem Treibstofflieferanten einen Vertrag über die Versorgung mit 1,25 Millionen Liter geschlossen.

Mit Lufthansa, SAS und KLM stehen auch die ersten Kunden fest. Ermöglicht wird das Angebot durch das EU-geförderte Demonstrationsvorhaben ITAKA (Towards sustaAinable Kerosene for Aviation) und weitere Unterstützung durch den Flughafenbetreiber Avinor.

Bisherige Tests für die Betankung mit Biokerosin fanden mit gesonderten Tankwagen statt, was zu einer Dopplung der Infrastruktur führt.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter

Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner