25.02.2015
FLUG REVUE

Clean-Sky-ForschungBombardier baut neuartige Triebwerksverkleidung

In Belfast hat Bombardier eine Einlaufverkleidung für Triebwerke gebaut, die erstmals aus einem Stück besteht. Sie soll den Lärm reduzieren und in einem Rolls-Royce Trent erprobt werden.

bombardier-belfast-sage-triebwerksverkleidung

Die neue Lufteinlaufverkleidung von Bombardier besteht aus einem Stück. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Clean Sky hat Bombardier in Newtownabbey bei Belfast eine neue Triebwerksverkleidungskomponente entwickelt und gebaut. Die akustische Innenverkleidung des Lufteinlaufs ist aus Kohlefaser-Verbundwerkstoffen gefertigt und besteht erstmals aus einem Stück. Die Arbeiten finden im SAGE3-Unterprojekt (Sustainable and Green Engines) statt, dessen Finanzrahmen bei 3,75 Millionen Euro liegt. Die vordere Beplankung besteht ebenfalls aus einem Stück und wurde von EAST-4D in Dresden gebaut. Da die Verkleidung keine Nähte aufweist kann der Lärm effektiver reduziert werden. Außerdem soll das Gewicht sinken. Die Komponente soll nun im ALPS-Demonstrator  (Advanced Low-Pressure System) von Rolls-Royce auf Basis eines Trents erprobt werden. 

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Rolls-Royce Vereisungstests mit Magerbrennkammer

26.03.2018 - Rolls-Royce hat im kanadischen Manitoba mit einem Demonstrator-Triebwerk Vereisungstests begonnen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete