15.04.2016
FLUG REVUE

Triebwerk für A320neoCFM liefert erste LEAP-1A-Serientriebwerke an Airbus

Wie CFM International erst jetzt bekannt gab verließen die ersten beiden LEAP-1A-Triebwerke aus der Serie am 2. April das Werk in Villaroche.

LEAP-1A erstes Serientriebwerk April 2016

Die Belegschaft in Villaroche feierte Anfang April 2016 die Fertigstellung des ersten LEAP-1A aus der Serie. Es ist für die A320neo bestimmt (Foto: CFM International).  

 

Laut Hersteller war man damit zwei Tage vor dem Terminplan, so dass bis Mitte des Jahres die erste Übergabe eines Airbus A320neo an eine Fluggesellschaft kein Problem sein sollte. Den Namen des ersten Empfängers will man erst später bekannt geben.

Nach Angaben von Allen Paxson, Executive Vice President von CFM, werden nicht weniger als sechs Fluggesellschaften das Triebwerk innerhalb von 100 Tagen in Dienst stellen. „aber wir sind bereit. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden an der Ausstattung und der Ausbildung und haben unsere Support-Infrastruktur seit mehreren Monaten einem Stresstest unterzogen. Wir erwarten, dass die Einführung des LEAP-1A so reibungslos geht wie nie zuvor.“

Kraftstoffersparnis von 15 Prozent

Das LEAP-1A steht bei Airbus A319neo, A320neo und A321neo in Konkurrenz zum Getriebefan von Pratt & Whitney. Es soll gegenüber dem CFM56 eine Kraftstoffersparnis von 15 Prozent bieten. Dafür sorgen laut CFM modernste Technologien, einschließlich 3-D-gewebte Kohlefaser-Fanblätter, einem dreidimensionalen aerodynamischen Designs der vierten Generation, TAPS-Brennkammer und Keramik-Matrix-Verbund-Verkleidungen in der Hochdruckturbine sowie Titanaluminid (Ti-Al) Schaufeln in der Niederdruckturbine.

Das LEAP-1A flog am 19. Mai 2015 zum ersten Mal am Airbus A320neo. Ein zweiter A320neo nahm die Tests im September des vergangenen Jahres auf. Im Februar hob dann die erste A321neo mit LEAP-Triebwerk ab. Bisher haben die drei Flugzeuge mehr als 285 Flüge und mehr als 1460 Flugstunden absolviert.



Weitere interessante Inhalte
Genehmigung erteilt München erweitert Terminal 1

15.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal 1 am Münchner Flughafen erlassen. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs wird voraussichtlich im Jahr … weiter

Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Sonderservice für schreienden Gast Stewardess stillt Baby-Passagier

09.11.2018 - Die philippinische Flugbegleiterin Patrisha Organo leistete einem kleinen Passagier an Bord eines Fluges von Philippine Airlines Hilfe, indem sie ihn kurzerhand mit eigener Muttermilch stillte. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen