03.06.2014
FLUG REVUE

Neues Standardtriebwerk für die 787Erstlauf des Trent 1000-TEN

Heute am 3. Juni 2014 hat Rolls-Royce den erfolgreichen Erstlauf des Trent 1000-TEN bekannt gegeben. Das neue Triebwerk soll alle Versionen der Boeing 787 antreiben.

6-TopTen-Trent 1000 (jpg)

Das Trent 1000 liefert den Schub für die Boeing 787. Foto: © Rolls-Royce  

 

Der Erstlauf des Trent 1000-TEN erfolgte am 3. Juni 2014 auf dem Prüfstand im britischen Derby. Das Triebwerk soll Ende 2015 mit einem Schub von 347 Kilonewton zugelassen werden und alle Versionen der Boeing 787 antreiben können. Rolls-Royce verspricht damit Dreamliner-Kunden, die mehrere 787-Varianten betreiben, wirtschaftliche Vorteile. Beim Trent 1000-TEN kommt unter anderem Technologie aus dem Trent XWB sowie aus dem Advance-Programm zum Einsatz. Die Änderungen konzentrieren sich vor allem auf die Hochdruckturbine und die Verdichter. Am Bläsergehäuse sorgt ein Verbundwerkstoff-Befestigungssystem für externe Geräte und Leitungen für Gewichtseinsparungen. "Wir glauben, dass das Trent 1000-TEN (Thrust, Efficiency and New Technology) die effizienteste und leiseste Option für die Dreamliner-Familie ist, mit dem über die gesamte Lebensdauer gesehen niedriegsten Treibstoffverbrauch", sagte Gary Moore, Rolls-Royce, Programme Director Trent 1000. Bisher hat das Trent 1000 an der Boeing 787 mehr als 250000 Flugstunden absolviert. Die Einsatzzuverlässigkeit beträgt laut Rolls-Royce 99,9 Prozent.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA