10.07.2018
FLUG REVUE

Transport des TesttriebwerksGE9X fliegt Antonow An-124

Das größte Triebwerk der Welt, das GE9X, ist nach Testflügen von Victorville in Kalifornien nach Peebles, Ohio zurückgekehrt - im Bauch einer An-124.

Der Transportflug des künftigen Triebwerks für die Boeing 777X wurde durch Volga-Dnepr mit einer Antonow An-124-100 durchgeführt. Die russische Frachtfluggesellschaft hatte das in der Entwicklung befindliche Triebwerk von GE Aviation bereits im November 2017 von Columbus nach Victorville geflogen. Dort absolvierte der Antrieb seinen Erstflug am 13. März an einer GE-eigenen Boeing 747-400. Nun folgen weitere Entwicklungstests am Standort Peebles des Triebwerksherstellers.

Für den Transport des Triebwerks-Giganten - der Durchmesser des GE9X entspricht dem Rumpf einer Boeing 737 - haben GE Aviation und Volga-Dnepr eigens eine Ladeplattform sowie spezielle Ladeverfahren entwickelt. Bereits vor dem ersten Flug im November vergangenen Jahres haben die beiden Unternehmen in Florida Verladetests mit einem originalgroßen Modell des GE9X und einer An-124-100 durchgeführt.

Volga-Dnepr führte auch früher schon Transportflüge für den US-Triebwerkshersteller durch. 1992 wurde erstmals ein GE90-Triebwerk (Boeing 777-200, -200LR, -300ER und Boeing 777F) zu Boeing gebracht. "Unsere Partnerschaft wurde durch den Aufbau einer Betriebsbasis in Houston weiter gestärkt", so Axel Kaldschmidt, Global Director Aerospace der Volga-Dnepr-Gruppe. 



Weitere interessante Inhalte
Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

23.08.2018 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

06.06.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Ost-Riesen Antonows größte Frachtflugzeuge

20.12.2017 - Schwerste Lasten und schlechteste Pisten? Wenn es beim eiligen Frachttransport in Krisengebiete ums Ganze geht, springen Spezialairlines aus der Ukraine und Russland mit ihren Antonow-Frachtern ein. … weiter

Riesen-Reparatur in Kanada An-124 liefert A380-Triebwerk nach Goose Bay

24.11.2017 - Ein Ende September in Goose Bay gestrandeter Airbus A380 von Air France wird mit einem per Antonow angelieferten Austauschtriebwerk wieder flott gemacht, um zur eigentlichen Reparatur nach Europa … weiter

Ukrainische Spezialfrachter bringen schweres Gerät Antonov Airlines fliegt Hilfsgüter in die Karibik

08.11.2017 - Die ukrainische Fluggesellschaft Antonov Airlines hat mit ihren An-124 rund 2000 Tonnen Hilfsgüter in die karibischen Wirbelsturmgebiete transportiert. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N