20.05.2015
FLUG REVUE

Praxis-Einsatz im FlugbetriebGulfstream Aerospace setzt auf Bio-Treibstoff

Der Hersteller Gulfstream Aerospace wird ab sofort ab Savannah alle Firmenflüge mit Treibstoff aus Agrarabfällen durchführen. Ein entsprechender Dreijahresvertrag wurde mit der Firma World Fuel Services geschlossen.

Gulfstream Aerospace G650 am Boden Foto Gulfstream

Die Gulfstream G650 ist einer der Business Jets mit der größten Reichweite aller Geschäftsreiseflugzeuge. Foto und Copyright: Gulfstream Aerospace  

 

Der Hersteller von Business Jets, Gulfstream Aerospace aus Savannah, Georgia, hat mit der Firma World Fuel Services einen Dreijahresvertrag über die Lieferung von Bio-Treibstoff geschlossen. Gulfstream wird den alternativen Treibstoff auf allen Flügen mit den firmeneigenen Flugzeugen ab Savannah, inklusive Testflügen und Flügen des Ersatzteildienstes FAST, einsetzen. Der Treibstoff ist eine 30/70-Mischung. 30 Prozent des Treibstoffs werden aus Abfällen aus der Agrarindustrie hergestellt, 70 Prozent des Sprits ist normaler Jet A-1. Umbauten an den Triebwerken oder dem Treibstoffsystem der Flugzeuge sind nicht notwendig. Der Treibstoff wird nach Angaben von Gulfstream die Emissionen von Treibhausgasen um bis zu 50 Prozent pro Flug verringern. Wenn sich die Erwartungen an den Treibstoff in der Praxis erfüllen, überlegt Gulfstream ihn auch Kunden, die zum Service nach Savannah kommen, anzubieten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Adaptive Flügel Vögel als Vorbild

10.01.2018 - Weniger Treibstoffverbrauch, weniger Lärm: Forscher arbeiten an Flügeln, die ihre Form verändern – ohne Klappen. Bis die Technologie in der kommerziellen Luftfahrt Einzug hält, wird es wohl noch eine … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

01.12.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Hohe Reichweite und vielfältige Einsatzfelder 550ste Gulfstream G550 ausgeliefert

19.07.2017 - Gulfstream Aerospace verkündete am Dienstag die Meilenstein-Auslieferung ihres 550sten Business-Jets der Baureihe G550. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?