01.04.2015
Erschienen in: 10/ 2014 FLUG REVUE

Bürstendichtungen reduzieren VerbrauchHightech für effizientere Antriebe

Seit rund 30 Jahren arbeitet MTU Aero Engines an Bürstendichtungen. Mit der Verwendung im Getriebefan haben sie auch im zivilen Bereich einen Durchbruch erzielt.

IN DIESEM ARTIKEL

Ohne sie geht nichts: „Dichtungen sind enorm wichtig in Flugtriebwerken. Man hat immer rotierende und statische Bauteile, die zueinander abgedichtet werden müssen. Das funktioniert nur mit einer guten Dichtung – gerade in Flugtriebwerken, wo die Anforderungen extrem sind“, erklärt Dr.-Ing. Stephan Pröstler, Projektmanager Bürstendichtungen bei MTU Aero Engines. So müssen die Dichtsysteme Temperaturen bis 550 Grad Celsius und Umfangsgeschwindigkeiten von bis zu 25 000 Umdrehungen pro Minute aushalten. Dichtungen sind nicht nur für den Betrieb und die Sicherheit unerlässlich, sie sind auch ein maßgeblicher wirtschaftlicher Faktor: „Je besser eine Dichtung funktioniert, desto effizienter kann das Triebwerk arbeiten.“ Weit verbreitet sind sogenannte Labyrinthdichtungen, bei denen es sich um Dichtspitzen handelt, die auf den Rotor aufgebracht werden: „Wenn die Luft über eine solche Spitze streicht, kommt es zu Verwirbelungen hinter der Spitze. So entsteht praktisch ein Labyrinth für die Luft, das sie an der Durchströmung hindert.“


WEITER ZU SEITE 2: Premiere im Getriebefan

1 | 2 | 3 |     
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Erweitertes Abkommen zum Macron-Staatsbesuch Airbus erhöht Tianjin-Taktrate

09.01.2018 - Airbus wird die Kooperation mit China ausbauen und in Tianjin künftig sechs A320 pro Monat endmontieren. … weiter

Indigo-Partners bestellen 430 A320neo/A321neo Größter Airbus-Auftrag jetzt fest

29.12.2017 - Nach der Absichtserklärung in Dubai hat Airbus knapp vor Jahresende die Verhandlungen mit Indigo-Partners abgeschlossen und den Rekordverkauf von 430 Flugzeugen der A320-Familie noch für 2017 … weiter

MTU Aero Engines Neue Technologien für Getriebefans

15.12.2017 - Im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Clean Sky 2 optimiert MTU die Niederdruckturbine und den Hochdruckverdichter der Getriebefan-Familie von Pratt & Whitney weiter. Dafür werden zwei … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?