22.12.2016
FLUG REVUE

Triebwerk für Comac C919LEAP-1C erhält doppelte Zulassung

Der Antrieb von CFM International ist zeitgleich von der europäischen und amerikanischen Luftfahrtbehörde zertifiziert worden.

cfm-leap-1c-boeing-747-erstflug

Das LEAP-1C-Triebwerk von CFM International wurde an einer Boeing 747 von GE Aviation im Flug erprobt. Foto und Copyright: CFM International  

 

Das Triebwerk LEAP-1C des amerikanisch-französischen Herstellers CFM International hat von der europäischen Flugsicherheitsagentur und der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA seine Musterzulassung erhalten. Das teilte das Gemeinschaftsunternehmen von GE Aviation und Safran mit.

Das LEAP-1C soll am chinesischen Passagierflugzeug Comac C919 zum Einsatz kommen. Der chinesische Flugzeughersteller hatte das Triebwerk 2009 als exklusiven Antrieb für sein 150-sitziges Verkehrsflugzeug gewählt.

Das erste LEAP-1C beendete seine Flugerprobung Ende 2014 an einer modifizierten Boeing 747 von GE Aviation in Victorville, Kalifornien. Im November 2015 hatte die C919 ihr Roll-out in Shanghai. Nach Angaben von CFM hat Comac Ende November 2016 den ersten Triebwerksstandlauf durchgeführt: Die Triebwerke seien am Firmenstandort am Shanghai Pudong International Airport zehn Minuten lang im Leerlauf betrieben worden.

Das LEAP-Triebwerk verfügt über leichte, 3D-gewebte Bläserschaufeln und ein Fangehäuse aus Kohlefaserverbundwerkstoff, eine TAPS-Brennkammer (Twin-Annular, Pre-Swirl) mit additiv gefertigten Einspritzdüsen, Schaufeldeckbänder aus keramischen Verbundwerkstoffen in der Hochdruckturbine sowie Schaufeln aus Titanaluminid in der Niederdruckturbine. Durch diese leichten und hitzeresistenten Werkstoffe verspricht CFM Kerosin- und CO2-Einsparungen im zweistelligen Prozentbereich.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Neues Zentrum für Triebwerksbauteile in Hamburg eröffnet

30.01.2018 - Lufthansa Technik investiert in die Überholung von Triebwerksgehäusen und in eine Röntgenzentrale. … weiter

LEAP-Triebwerke für A320neo und Boeing 737 MAX CFM hinkt bei Auslieferungen hinterher

29.01.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International hat die für 2017 angepeilten 500 Auslieferungen nicht geschafft. Der Grund sind unter anderem Qualitätsprobleme mit einzelnen … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Fast 3000 Triebwerksbestellungen bis Oktober Rekordproduktion bei CFM International

15.11.2017 - Der amerikanisch-französische Hersteller will bis Ende des Jahres seine geplante Produktionsrate von bis zu 1900 Triebwerken erreichen. … weiter

Chinas neuer Zweistrahler im Test Zweite COMAC C919 beginnt Standläufe

07.11.2017 - Im Schanghai hat bei COMAC nun auch die zweite C919, "Flugzeug 102" ihre Triebwerke angelassen. "Flugzeug 101" setzt derweil seine Flugtests fort. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert