05.03.2015
FLUG REVUE

Neukunde aus MittelamerikaMTU Aero Engines setzt V2500-Triebwerke von VECA Airlines instand

Die Fluggesellschaft VECA Airlines aus El Salvador lässt die V2500-Triebwerke ihrer Airbus A319 bei der MTU Maintenance instand setzen.

airbus-a319-veca airlines

Airbus A319 von VECA Airlines aus El Salvador. Foto und Copyright: MTU Aero Engines  

 

VECA Airlines (Vuelos Economicos de Centro America) hat erst im Januar dieses Jahres den Flugbetrieb aufgenommen und verbindet San Salvador mit Guatemala-Stadt. Derzeit besteht die Flotte aus zwei Airbus A319; sie soll aber weiter wachsen. Die Verkehrsflugzeuge sind mit dem V2500-Triebwerk von International Aero Engines ausgestattet. Die Instandhaltung der Antriebe übernimmt MTU Maintenance. Dazu zählt auch die Ersatzteilversorgung vor Ort. Der nun geschlossene Vertrag besitzt eine Laufzeit von zehn Jahren und einen Wert laut MTU von mehr als 170 Millionen Euro. Die MTU Maintenance hat bis dato rund 3700 Überholungen des V2500 durchgeführt und besitzt nach eigenen Angaben einen Marktanteil in diesem Segment von 37 Prozent.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Kombination der Interkont-Standorte Eurowings verbindet Köln/ Bonn und München

08.08.2017 - Vier Mal täglich verkehrt die Lufthansa-Tochter ab dem 25. März 2018 zwischen den beiden deutschen Städten. Fluggäste haben so mehr Kombinationsmöglichkeiten im Langstreckenangebot der Airline. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert