01.02.2013
FLUG REVUE

Pratt & Whitney baut Fabrik in Singapur

Im Seletar Aerospace Park in Singapur fand gestern die Grundsteinlegung für ein neues Werk von Pratt & Whitney statt. Hier sollen in Zukunft Komponenten für die Getriebefans produziert werden.

Pratt Whitney Singapur Grundsteinlegung

Singapur: Das neue Werk soll 2014 fertiggestellt werden. Foto: © Pratt & Whitney  

 

Die neue Einrichtung soll ab 2015 Bläserschaufeln und ab 2016 Hochdruckturbinenscheiben für die Getriebefans der PurePower-Familie fertigen. Die Fertigstellung der Anlage, die neben dem Reparaturzentrum (Pratt & Whitney Component Repair) entsteht, ist für 2014 geplant. Das Investitionsvolumen beider Werke liegt bei 110 Millionen Dollar. Innerhalb der nächsten fünf Jahre soll die Zahl der Mitarbeiter auf mehr als 2500 steigen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Für Airbus A320neo und CSeries Neue Bestellungen für Getriebefan von Pratt & Whitney

16.11.2017 - Vietnam Airlines, VietJet Air, Egypt Air, Air China und Shenzen Airlines setzen auf Triebwerke der PW1000G-Familie. … weiter

United Technologies erhöht die Lieferungen A320neo-Getriebefan: Lage entspannt sich

26.10.2017 - Die Lieferengpässe für Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney für die A320neo entspannen sich langsam. Dies sagte der Vorstandschef des PW-Mutterkonzerns United Technologies bei der Vorlage der … weiter

Triebwerk der F-35 Ligthning II Pratt & Whitney schließt Lebensdauertests mit F135 ab

26.10.2017 - Der US-Triebwerkshersteller hat mit Extremtests die Lebensdauer des Triebwerks der F-35A und F-35C untersucht. … weiter

Militärische Schubgiganten Top 10: Die stärksten Kampfflugzeugtriebwerke

10.10.2017 - Seit den 40er Jahren sind die Konstrukteure von Kampfflugzeugen immer auf der Suche nach möglichst leistungsstarken Strahltriebwerken. Schließlich wurden die Jäger und Bomber immer größer und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA