04.11.2015
FLUG REVUE

Triebwerk der neuen E-Jets von EmbraerPratt & Whitney beginnt PW1900G-Flugversuche

Der PW1900G-Getriebefan hat seinen Erstflug an einer Boeing 747 SP von Pratt & Whitney erfolgreich absolviert. Das Triebwerk kommt an der Embraer E190-E2 und E195-E2 zum Einsatz.

boeing-747-sp-pw1900g-testbed-erstflug

Eine der beiden Boeing 747 SP von Pratt & Whitney fliegt mit dem PW1900G. Foto und Copyright: Pratt & Whitney  

 

Die Flugerprobung des Triebwerks der Embraer E190-E2 und E195-E2 findet von Mirabel in Kanada aus statt. Zum Einsatz kommt eine der beiden Boeing 747 SP, die Pratt & Whitney als fliegende Prüfstände nutzt. Das PW1900G ist das vierte Mitglied der Getriebefan-Familie im Flugtests und baut auf dem PW1500G der Bombardier CSeries auf. Die Bodenläufe hatten im Juli in East Hartford begonnen. Bis dato hat die PurePower-Familie mehr als 23000 Stunden und 40000 Zyklen absolviert.



Weitere interessante Inhalte
A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

11.01.2018 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

03.01.2018 - Bis dato wurden 1539 von 1553 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten der Boeing 747 gibt unsere Top … weiter

MTU Aero Engines Neue Technologien für Getriebefans

15.12.2017 - Im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Clean Sky 2 optimiert MTU die Niederdruckturbine und den Hochdruckverdichter der Getriebefan-Familie von Pratt & Whitney weiter. Dafür werden zwei … weiter

Austrian Airlines Abschied von der Fokker-Flotte

30.11.2017 - Nur noch eine Fokker 100 ist im Dienst bei Austrian Airlines. Ende Dezember ist dann auch für sie Schluss. Neue Embraer 195 ersetzen die in die Jahre gekommenen Regionalflugzeuge. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?