22.03.2018
FLUG REVUE

Am Hauptsitz in DerbyRolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen.

Rolls-Royce Teststand Derby

Der neue Triebwerksprüfstand in Derby soll 2020 in Betrieb gehen. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Der neue Teststand soll ab 2020 wichtige zusätzliche Kapazitäten für die zivile Triebwerkssparte liefern. Geprüft werden können damit alle heutigen Rolls-Royce-Triebwerke, darunter Trent XWB und Trent 1000, aber auch Zukunftsantriebe wie der UltraFan. Die Pläne für den Teststand wurden im Juni 2017 verkündet und sind Teil einer Investition von 150 Millionen Pfund (rund 172 Millionen Euro) in Luftfahrt-Einrichtungen im Vereinigten Königreich.

Nach Angaben von Rolls-Royce wird es die größte Indoor-Anlage ihrer Art. Der Teststand erstreckt sich auf einer Fläche von 7500 Quadratmetern, das entspricht etwa der Größe eines Fußballfelds, und wird von Betonmauern mit einer Dicke von bis zu 1,7 Metern eingefasst. Eine große Bandbreite von Tests sei damit möglich, unter anderem Wassereinsaugung und Dauertests. Neben den aktuellsten digitalen Technologien kommt auch das neuste Testequipment zum Einsatz, beispielsweise Röntgenmöglichkeiten.

Am Rolls-Royce-Hauptsitz in Derby, wo der neue Teststand entsteht, ist auch die Endmontage von Trent XWB (Airbus A350 XWB), Trent 700 (A330), Trent 900 (A380) und Trent 1000 (Boeing 787) beheimatet.



Weitere interessante Inhalte
Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N