08.01.2015
FLUG REVUE

Neues Duo an der SpitzeRolls-Royce Deutschland erhält neue Führung

Seit dem 1. Januar ist Chris Young der neue President Civil Small and Medium Engines von Rolls-Royce. Neuer Geschäftsführer Engineering bei Rolls-Royce Deutschland wird Dr. Rainer Hönig.

rolls-royce-chris-young

Chris Young ist neuer President Civil Small and Medium Engines bei Rolls-Royce. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Chris Young war zuvor Direktor des Trent-XWB-Programms für den Airbus A350 und ist seit 1987 bei Rolls-Royce tätig. In der Position des Präsidenten für kleine und mittlere Ziviltriebwerke folgt er auf Russell Buxton, der seit Juli 2012 Chef in Dahlewitz war und nun zum President Controls and Data Services bei Rolls-Royce in Großbritannien wird. Ab Februar ersetzt Dr. Rainer Hönig in der Geschäftsführung Dr. Karsten Mühlenfeld als Geschäftsführer Engineering und Operations, Rolls-Royce Deutschland. Dr. Mühlenfeld verlässt das Unternehmen laut Rolls-Royce auf eigenen Wunsch und war seit 1993 für die Firma tätig. Er war maßgeblich am Ausbau des Standortes Dahlewitz beteiligt. Sein Nachfolger ist derzeit Programmdirektor bei der Triebwerksentwicklung von Rolls-Royce Deutschland.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Rolls-Royce Zukunftstriebwerk im Test

07.12.2017 - Rolls-Royce hat die Bodenerprobung mit dem Advance-3-Demonstrator im britischen Derby begonnen. … weiter

Airbus, Rolls-Royce und Siemens Hybrid-elektrischer Jumbolino soll 2020 fliegen

28.11.2017 - Airbus, Rolls-Royce und Siemens bündeln ihre Kräfte. In den kommenden drei Jahren soll mit dem E-Fan X ein Demonstrator für ein regionales, hybrid-elektrisches Flugzeug entstehen. … weiter

Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Airbus-Riesenjet machte Dubai zum globalen Drehkreuz Emirates übernimmt ihren 100. Airbus A380

03.11.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates hat am Freitag in Hamburg feierlich ihren 100. Airbus A380 übernommen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen