23.06.2015
FLUG REVUE

Gründung in OberurselRolls-Royce feiert 25 Jahre in Deutschland

Im Frühsommer 1990 gründete Rolls-Royce mit BMW in Oberursel das gleichnamige Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung und Produktion der BR700-Triebwerksfamilie.

rolls-royce-deutschland-oberursel-25-jahre

Die Koordinatorin für Luft- und Raumfahrt, Staatssekretärin Brigitte Zypries, mit Auszubildenden von Rolls-Royce Deutschland vor einem Trent 700 Triebwerk, Antrieb des Airbus A330. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Mit einem Festakt in Oberursel beging Rolls-Royce Deutschland das Jubiläum der Gründung des Unternehmens vor 25 Jahren. Die BMW Rolls-Royce Aero Engines GmbH wurde dort im Jahr 1990 für die Entwicklung der BR700-Triebwerksfamilie ins Leben gerufen. Im Jahr 1993 erfolgte die Eröffnung des Standorts Dahlewitz bei Berlin. Innerhalb des Rolls-Royce-Konzerns ist Oberursel heute das Kompetenzzentrum für die Blisk-Fertigung unter anderem für das Trent XWB des Airbus A350. Auch der Standort Dahlewitz wird weiter ausgebaut. Nach einem neuen Entwicklungsprüfstand für Großtriebwerke entsteht derzeit ein Entwicklungs- und Prüfzentrum für Reduktionsgetriebe. Nach eigenen Angaben hat Rolls-Royce Deutschland seit Gründung des Unternehmens mehr als 2,6 Milliarden Euro in die deutschen Standorte und Entwicklungsprogramme investiert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Legendäre Talsperrenangriffe der RAF Oscar-Preisträger Peter Jackson dreht "Dambuster"-Film

29.11.2018 - Peter Jackson bestätigte gegenüber der britischen Presse, dass er einen neuen Kinofilm über den in Großbritannien noch heute legendären Talsperrenangriff drehe. … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Rolls-Royce Mini-Roboter für die Triebwerkswartung

19.07.2018 - Von Fernreparaturen bis zu käferähnlichen Maschinen in der Brennkammer: Rolls-Royce stellte in Farnborough Ideen für die Instandhaltung der Zukunft vor. … weiter

Lego UltraFan von Rolls-Royce bald zum Nachbauen?

18.07.2018 - Das Zukunftstriebwerk von Rolls-Royce könnte es bald auch in die Kinderzimmer schaffen. Stein für Stein kann das Triebwerk dann mit Lego nachgebaut werden. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner