11.01.2018
FLUG REVUE

Triebwerkshersteller Rolls-RoyceNeuer Prüfstand in den USA

Um den zunehmenden Produktionszahlen gerecht zu werden, least der britische Hersteller Rolls-Royce in Texas einen Triebwerks-Prüfstand. Auch am Hauptsitz in Derby soll ein neues Testzentrum entstehen.

rolls-royce-dahlewitz-neuer-prüfstand

Auch in Dahlewitz südlich von Berlin betreibt Rolls-Royce einen Prüfstand für Großtriebwerke. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Rolls-Royce mietet die Anlage am Alliance Airport in Fort Worth, Texas, um dort künftig Langzeittests mit Trent-Triebwerken durchzuführen. Der Prüfstand soll in einigen Monaten betriebsbereit sein, rund ein Dutzend Angestellte sollen dort arbeiten. Die rund 40.000 Quadratmeter umfassende Einrichtung war bis Anfang 2016 Standort der Instandhaltungsfirma Texas Aero Engine Services LLC (TAESL), einem Gemeinschaftsunternehmen von American Airlines und Rolls-Royce.

Der neue Prüfstand soll nach Angaben von Rolls-Royce zusätzliche Testkapazitäten für die jüngsten Triebwerksprogramme bereitstellen, dazu gehören das Trent 1000 TEN (Boeing 787), das Trent XWB-97 (Airbus A350-1000) und das Trent 7000 (Airbus A330neo).

Kürzlich hatte der britische Triebwerkshersteller zudem angekündigt, am Hauptsitz im britischen Derby ein neues Testzentrum entwickeln zu wollen.



Weitere interessante Inhalte
Rolls-Royce Zukunftstriebwerk im Test

07.12.2017 - Rolls-Royce hat die Bodenerprobung mit dem Advance-3-Demonstrator im britischen Derby begonnen. … weiter

Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Rolls-Royce-Antrieb der A350-1000 EASA-Zulassung für Trent XWB-97

31.08.2017 - Die stärkste Variante des Trent-Triebwerks von Rolls-Royce wurde von der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zertifiziert. … weiter

Rolls-Royce Produktionsstart des Trent XWB in Dahlewitz

14.06.2017 - Rolls-Royce hat am Mittwoch offiziell die neue Montagelinie für Trent-XWB-Triebwerke in Dahlewitz eröffnet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?