11.01.2018
FLUG REVUE

Triebwerkshersteller Rolls-RoyceNeuer Prüfstand in den USA

Um den zunehmenden Produktionszahlen gerecht zu werden, least der britische Hersteller Rolls-Royce in Texas einen Triebwerks-Prüfstand. Auch am Hauptsitz in Derby soll ein neues Testzentrum entstehen.

rolls-royce-dahlewitz-neuer-prüfstand

Auch in Dahlewitz südlich von Berlin betreibt Rolls-Royce einen Prüfstand für Großtriebwerke. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Rolls-Royce mietet die Anlage am Alliance Airport in Fort Worth, Texas, um dort künftig Langzeittests mit Trent-Triebwerken durchzuführen. Der Prüfstand soll in einigen Monaten betriebsbereit sein, rund ein Dutzend Angestellte sollen dort arbeiten. Die rund 40.000 Quadratmeter umfassende Einrichtung war bis Anfang 2016 Standort der Instandhaltungsfirma Texas Aero Engine Services LLC (TAESL), einem Gemeinschaftsunternehmen von American Airlines und Rolls-Royce.

Der neue Prüfstand soll nach Angaben von Rolls-Royce zusätzliche Testkapazitäten für die jüngsten Triebwerksprogramme bereitstellen, dazu gehören das Trent 1000 TEN (Boeing 787), das Trent XWB-97 (Airbus A350-1000) und das Trent 7000 (Airbus A330neo).

Kürzlich hatte der britische Triebwerkshersteller zudem angekündigt, am Hauptsitz im britischen Derby ein neues Testzentrum entwickeln zu wollen.



Weitere interessante Inhalte
Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Rolls-Royce Vereisungstests mit Magerbrennkammer

26.03.2018 - Rolls-Royce hat im kanadischen Manitoba mit einem Demonstrator-Triebwerk Vereisungstests begonnen. … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter

Rolls-Royce Triebwerksprobleme überschatten gutes Jahresergebnis

07.03.2018 - Rolls-Royce hat das vergangene Jahr mit besseren Zahlen abgeschlossen als erwartet. Allerdings sorgen Qualitätsprobleme bei zwei Triebwerksprogrammen für hohe Kosten. … weiter

Ultralangstreckenversion Erste A350-900 ULR ist endmontiert

28.02.2018 - Der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion "ULR" ist in Toulouse, noch ohne Triebwerke, aus der Endmontagehalle geschleppt worden. Der neue Zweistrahler schafft Marathon-Flüge bis zu … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All