10.08.2015
FLUG REVUE

Aero Gearbox in PolenRolls-Royce und Hispano-Suiza gründen Unternehmen

Das neue Gemeinschaftsunternehmen Aero Gearbox International wird für alle zivilen Triebwerke von Rolls-Royce die Nebenantriebsstränge entwickeln und fertigen.

rolls-royce triebwerk trent 7000 zeichnung

Das Trent 7000 wird der alleinige Antrieb der A330neo von Airbus. Grafik und Copyright: Rolls-Royce  

 

Rolls-Royce und die zur Safran Gruppe gehörende Firma Hispano-Suiza hatten die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens am 24. Oktober 2014 beschlossen. Nun gaben die Firmen den Namen des Joint-Ventures bekannt: Aero Gearbox International soll für die kommenden 25 Jahre exklusiv die Hilfsgeräteantriebe für alle Ziviltriebwerke von Rolls-Royce entwickeln und fertigen. Diese Nebenantriebsstränge oder Hilfsgetriebe übertragen die nötige Leistung für Nebenaggregate wie Kraftstoff- und Hydraulikpumpen sowie Stromgeneratoren. Eines der ersten Produkte von Aero Gearbox International wird das Hilfsgetriebe für das  Trent 7000 des Airbus A330neo sein.

Zunächst ist die Beschäftigung von mehr als  60 Mitarbeitern aus den Reihen der beiden Muttergesellschaften an den Standorten Colombes bei Paris, Derby und Dahlewitz geplant. Der Hauptsitz wird bei Hispano-Suiza in Colombes angesiedelt. Die Produktion erfolgt in einem Werk im Südosten Polens in der Region Podkarpackie (Karpatenvorland). Der Bau der Einrichtung soll Ende des Jahres beginnen und von der Erfahrung des Hispano-Suiza-Polska-Werks in Sedziszow Malopolski profitieren. Das neue Werk soll 110 Angestellte beschäftigen und 2017 den ersten Accessory Drive Train (ADT) ausliefern.



Weitere interessante Inhalte
Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Airbus-Riesenjet machte Dubai zum globalen Drehkreuz Emirates übernimmt ihren 100. Airbus A380

03.11.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates hat am Freitag in Hamburg feierlich ihren 100. Airbus A380 übernommen. … weiter

Rolls-Royce-Antrieb der A350-1000 EASA-Zulassung für Trent XWB-97

31.08.2017 - Die stärkste Variante des Trent-Triebwerks von Rolls-Royce wurde von der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zertifiziert. … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA