04.07.2018
FLUG REVUE

Turbinenschaufeln aus Sedziszow MalopolskiSafran eröffnet neues LEAP-Teilewerk in Polen

Safran Aircraft Engines Poland hat ein neues Werk in Sedziszow Malopolski offiziell eröffnet, das bereits seit Juli 2017 Niederdruck-Turbinenschaufeln für LEAP-Triebwerke produziert.

Safran LEAPPolen Juli 2018

Safran hat ein neues Werk in Sedziszow Malopolski offiziell eingeweiht (Foto: Safran).  

 

Safran investierte rund 48 Millionen Euro in diese neue 8.000 Quadratmeter große Anlage, die mit Maschinen und Anlagen ausgestattet ist, um mit den sehr hohen Produktionszielen Schritt zu halten. Das Unternehmen beschäftigt bereits mehr als 200 Mitarbeiter. Es lieferte seine ersten Teile im Juli 2017 und hat sich zum Ziel gesetzt, in diesem Jahr 180000 Niederdruckturbinenschaufeln zu produzieren. Für 2019 soll der Ausstoß auf 350000 und 2022 auf 800000 pro Jahr steigen.

Die Investition von Safran in dieses neue Werk unterstützen den beispiellosen Hochlauf des LEAP-Triebwerks. CFM International plant, in diesem Jahr rund 1100 Triebwerke auszuliefern und ab etwa 2020 eine Jahresrate von 2000 zu erreichen.

"Die polnische Luftfahrtindustrie verfügt über hochqualifizierte Arbeitskräfte, die ihr starkes Wachstum unterstützen und sie zu einem wichtigen Akteur in Europa machen. Safran trägt zu diesem Wachstum bei, indem es eine aktive Rolle in verschiedenen spezialisierten Ausbildungsprogrammen übernimmt und erhebliche Investitionen vor Ort tätigt und so eine Reihe von Arbeitsplätzen schafft,“ sagte Philippe Petitcolin, Chief Executive Officer von Safran.

Die LEAP-Triebwerke für die A320neo-Familie und die 737 MAX haben weniger als zwei Jahre nach Aufnahme des kommerziellen Betriebs die Marke von einer Million Flugstunden überschritten hat. Mehr als 350 Flugzeuge mit LEAP-1A- und LEAP-1B-Triebwerken werden mittlerweile von über 50 Betreibern aus aller Welt eingesetzt.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter

Fokus auf Ersatzteilversorgung Suchoi baut weniger Superjets

17.01.2019 - Suchoi Civil Aircraft hat im vergangenen Jahr wie angekündigt weniger Superjet 100 hergestellt als 2017. Die Produktionsrate des Regionaljets schrumpfte um ein Drittel. Stattdessen will Suchoi den … weiter

Pflanzenöl entsteht ohne Süßwasserverbrauch Etihad-Passagierflug mit neuem Biofuel aus Salzwasserplantage

16.01.2019 - Ein Dreamliner von Etihad Airways ist erstmals mit einem neuen Biofuel aus Abu Dhabi nach Amsterdam geflogen, das in Wüstengebieten aus mit Salzwasser bewässerten Plantagen gewonnen werden kann. … weiter

Frachterflotte wächst in Frankfurt und Leipzig Lufthansa Cargo least eine weitere 777F für AeroLogic

16.01.2019 - Im Jahr 2019 wächst die Flotte von Lufthansa Cargo um insgesamt vier Boeing 777F. Neu ist das vierte Flugzeug. Es wird ab Herbst durch den AeroLogic-Anteilseigner Lufthansa Cargo für die Leipziger … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit