01.08.2015
FLUG REVUE

Positive HalbjahresbilanzSafran verbessert Umsatz und Gewinn

Das französische Technologie-Unternehmen Safran konnte Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr 2015 deutlich steigern und erwartet für das Gesamtjahr eine positive Bilanz.

cfm-international-leap-pulse-line-snecma

Snecma will das LEAP-Triebwerk auf einer neuen Montagelinie fertigen. Foto und Copyright: Snecma  

 

Der bereinigte Umsatz des Konzerns stieg im 1. Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 16,6 Prozent auf 8,403 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis der Safran-Gruppe wuchs um 22,5 Prozent auf 1,171 Milliarden Euro. Verantwortlich dafür sieht die Firma vor allem die sehr gute Entwicklung des Geschäftsbereichs der zivilen Luftfahrt. Aufgrund der positiven Ergebnisse des ersten Halbjahrs erwartet Safran für das gesamte Jahr 2015 ein deutliches Gewinnwachstum und eine Steigerung dem Umsatzes im einstelligen Bereich.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Oberstufentriebwerk für Ariane 6 Vinci besteht letzte Qualifizierungskampagnen

19.02.2018 - Insgesamt wurden mit dem wiederzündbaren Oberstufentriebwerk rund 140 Tests durchgeführt. … weiter

Ariane 6 Erster Testlauf für Vulcain 2.1

23.01.2018 - Das Hauptstufentriebwerk der künftigen Ariane-6-Trägerrakete wurde in Lampoldshausen bei Heilbronn erstmals erfolgreich getestet. … weiter

Wegen Triebwerksproblemen Dassault beendet Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Neue europäische Trägerrakete Erster Startauftrag für die Ariane 6

14.09.2017 - Die ersten Starts mit der Ariane 6 sind geplant. Zwei Ariane 62 sollen insgesamt vier Galileo-Satelliten ins All bringen. Zudem gab der Arianespace-Chef das Erstflugdatum der neuen europäischen Rakete … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert