04.06.2018
FLUG REVUE

A330-TriebwerkTrent 700 erreicht 50 Millionen Flugstunden

Mehr als 1600 der Rolls-Royce-Triebwerke sind heute weltweit im Dienst. Eingeführt wurde das Trent 700 für die A330 vor mehr als 20 Jahren.

Rolls-Royce Trent 700

Das Trent 700 von Rolls-Royce kommt am Airbus A330 zum Einsatz. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Das erste Mitglied der Trent-Familie, das Trent 700, hat am 31. Mai mit 50 Millionen Flugstunden einen Meilenstein erreicht. Das Triebwerk wurde speziell für den Airbus A330 entwickelt und bei Cathay Pacific im März 1995 in Dienst gestellt. Es konkurriert mit dem CF6-80E von General Electric und dem PW4000-100 von Pratt & Whitney. Nach Angaben von Rolls-Royce hat das Trent 700 einen Marktanteil von rund 60 Prozent.

Das Trent 700 liefert zwischen 302 und 320 Kilonewton Schub. Der Dreiwellen-Turbofan hat ein Nebenstromverhältnis von 5:1 und ein Gesamtdruckverhältnis von 36:1. 2016 wurde die jüngste Version Trent 700EP2 (Enhanced Performance) eingeführt, deren Verbesserungen weitere Treibstoffeinsparungen bringen.

"Das Trent 700 ist eine Ikone. Als erstes Trent-Triebwerk ist es ein außergewöhnliches Vorbild, das Rolls-Royce geholfen hat, seine Rolle in der Zivilluftfahrt neu zu definieren", so Dominic Horwood, Director Customers and Services Civil Aerospace bei Rolls-Royce. Aktuell sind mehr als 1600 Trent 700 im Dienst. Es handle sich um das meistverkaufte Rolls-Royce-Triebwerk.

Noch in diesem Jahr soll der Nachfolger, das Trent 7000, in Dienst gestellt werden. Es ist der exklusive Antrieb der A330neo und das siebte Mitglied der Trent-Familie. Das Trent 7000 kombiniert die Architektur des Trent 1000 TEN (Boeing 787) und neue Technologien des Trent XWB (Airbus A350 XWB).



Weitere interessante Inhalte
Vergrößerter Airbus-Spezialtransporter Beluga XL startet zum Erstflug

19.07.2018 - Am Donnerstag ist in Toulouse der erste Spezialtransporter der neuen Generation Beluga XL zum Erstflug gestartet. … weiter

Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

18.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. Hier die komplette Zusammenstellung. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Spezialtransporter vor dem Erstflug Beluga XL beginnt Rolltests

12.07.2018 - Bei Airbus in Toulouse hat der erste Spezialtransporter Beluga XL am Mittwoch Rolltests auf der Startbahn aufgenommen. Damit rückt der Erstflug in greifbare Nähe. … weiter

Spezialtransporter bereitet Erstflug vor Beluga XL lässt die Triebwerke an

09.07.2018 - Als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum für den Sommer geplanten Erstflug hat die erste Airbus Beluga XL ihre Triebwerke angelassen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg