05.03.2015
FLUG REVUE

Triebwerk für Airbus Helicopters H160Turbomeca Arrano 1A macht Fortschritte

Turbomeca erprobt derzeit fünf Exemplare des Arrano-Hubschraubertriebwerks, das in der H160 von Airbus Helicopters als exklusiver Antrieb zum Einsatz kommt.

turbomeca-arrano-1a-testtriebwerk

Das Turbomeca Arrano 1A wird in Bordes erprobt. Foto und Copyright: Turbomeca/Bertrand  

 

Die Erprobung des Arrano 1A hatte vor knapp einem Jahr im Februar 2014 im südfranzösischen Bordes begonnen. Seitdem hat Turbomeca fünf Triebwerke auf dem Prüfstand getestet. Weitere Entwicklungs- und Zulassungsversuche sollen 2016 abgeschlossen werden. Dabei kommen mehr als zehn Exemplare des Wellenleistungstriebwerks zum Einsatz. Die Zulassung des Arrano 1A, das als exklusiver Antrieb der Airbus Helicopters H160 (ehemals X4) zum Einsatz kommt, erwartet Turbomeca für 2017. Laut dem Unternehmen konnte der Antrieb eine Leistungssteigerung von zehn Prozent bei Hot-and-High-Einsätzen gewährleisten und sich so gegen das PW210 von Pratt & Whitney Canada durchsetzen. In diesem Jahr will Turbomeca das erste Exemplar zu Flugtests an Airbus Helicopters übergeben. Das Arrano ist in der Leistungsklasse von 820 bis 970 Kilowatt angesiedelt und soll bis zu 15 Prozent weniger Treibstoffe als aktuelle Muster verbrauchen.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Schießkampagne in der Oberlausitz

13.12.2017 - Nachdem der Kampfhubschrauber Tiger wieder für den Flugbetrieb freigegeben ist, setzt das Kampfhubschrauberregiment 36 aus Fritzlar die Ausbildung der Besatzungen fort. … weiter

Airbus Helicopters Mexiko übernimmt letzte AS565 MBe Panther

06.12.2017 - Die mexikanische Marine hat ihre letzten beiden AS565 MBe-Hubschrauber während einer Auslieferungszeremonie bei Airbus Helicopters in Marignane erhalten. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

01.12.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Airbus Helicopters Werk in Albacete erhält zusätzliche Aufgaben

30.11.2017 - Das vor zehn Jahren eröffnete spanische Werk von Airbus Helicopters soll künftig die Hecksektionen für die gesamte Palette von Airbus-Hubschraubern bauen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen