17.12.2015
FLUG REVUE

Triebwerk der Bell 505 Jet Ranger XArrius 2R erhält EASA-Musterzulassung

Das Arrius 2R von Turbomeca, das den einmotorigen Hubschrauber Bell 505 Jet Ranger X antreibt, ist von der EASA zugelassen worden.

Arrius 2R von Turbomeca

Das Arrius 2R treibt den einmotorigen Hubschrauber Bell 505 Jet Ranger X an. Foto und Copyright: Turbomeca/Philippe Stroppa  

 

Das Hubschrauber-Triebwerk Arrius 2R hat seine Musterzulassung von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) erhalten. Das Triebwerk des französischen Herstellers Turbomeca kommt im einmotorigen Helikopter Bell 505 Jet Ranger X zum Einsatz.

Das Arrius 2R wurde auf der Paris Air Show 2013 vorgestellt und hat seitdem einen straffen Entwicklungszeitplan durchlaufen. Der Erstlauf am Boden fand am 29. April im südfranzösischen Bordes statt. Die Flugtests begannen am 10. November 2014 mit dem Erstflug der Bell 505 in Kanada. Im August 2015 lieferte Turbomeca das erste Serientriebwerk an das neue Werk von Bell Helicopter in Lafayette, Louisiana.

Das Arrius 2R besitzt eine Startleistung von 376 Kilowatt und verfügt über eine zweikanalige digitale Triebwerksregelung (Full Authority Digital Engine Control, FADEC). Es ist das erste Turbomeca-Triebwerk, das bei einem Modell des US-Herstellers Bell Helicopter eingesetzt wird.

Mit der 505 Jet Ranger X will Bell wieder in den Markt der fünsitzigen leichten einmotorigen Hubschrauber einsteigen.




Weitere interessante Inhalte
Neue Auflage des Erfolgsmodells Bell 505 Jet Ranger X absolviert Jungfernflug

11.11.2014 - Im kanadischen Bell-Werk Mirabel, in der Provinz Québec, ist am Montag der erste Jet Ranger der neuen Generation Bell 505 Jet Ranger X zum Erstflug gestartet. … weiter

Bell Helicopter V-280 Valor: Versuchsflugzeug komplett

07.09.2017 - Bell Helicopter hat in Amarillo sein V-280-Versuchsmuster für das JMR-TD-Programm der US Army fertiggestellt. … weiter

Bell Jet Ranger III Heer stellt Hubschrauberausbildung um

07.07.2017 - Von der Motorflug gemietete Bell 206 B haben in Bückeburg die Bo 105 für das Autorotationstraining ersetzt. Ab nächstem Jahr sollen die gebrauchten Jet Ranger III eine noch größere Rolle bei der … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

13.03.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter

Heli-Expo 2017 in Dallas Bell enthüllt futuristisches Hubschrauber-Konzept

08.03.2017 - Bell hat in Dallas ein Mock-up des FCX-001 gezeigt. Der futuristische Helikopter wird nie fliegen, soll aber Technologien für die Zukunft zeigen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF