18.12.2015
FLUG REVUE

Triebwerke des Airbus A321neoTurkish Airlines setzt auf PW1100G-JM

Turkish Airlines hat sich bei seinen 92 bestellten A321neo für den Getriebefan PW1100G-JM von Pratt & Whitney entschieden.

Pratt & Whitney PW1100G-JM

Das PW1100G-JM bei seinem ersten Flug an einer Boeing 747. Foto und Copyright: Pratt & Whitney  

 

Die 92 von Turkish Airlines bestellten Airbus A321neo werden mit dem Purepower-Getriebefan PW1100G-JM von Pratt & Whitney ausgestattet. Das gab der US-amerikanische Triebwerkshersteller bekannt. Die Auslieferung der Triebwerke soll 2018 beginnen.

Es handelt sich nach Angaben von Pratt & Whitney um die größte Triebwerksbestellung in diesem Jahr. Auf der Paris Air Show 2015 hatten Turkish Airlines und Pratt & Whitney bereits eine Absichtserklärung angekündigt, damals für 72 bestellte Maschinen und 20 Kaufoptionen.

Für den Purepower-Getriebefan liegen rund 7000 Bestellungen einschließlich Optionen von 70 Kunden aus mehr als 30 Ländern vor. Der A320neo mit PW1100G-JM hat im November die Musterzulassung der FAA und EASA erhalten. Die Purepower-Triebwerksfamilie hat mehr als 36.000 Testzyklen und rund 20.000 Flugstunden abgeschlossen.

Die A320neo-Familie kann mit Pratt & Whitneys Purepower PW1100G-JM oder CFM International LEAP-1A motorisiert werden.





Weitere interessante Inhalte
UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Businessjet auf A320neo-Basis Erste ACJ320neo in der Endmontage

27.06.2018 - Bei Airbus in Hamburg hat die Endmontage der ersten ACJ320neo begonnen. Die Geschäftsreiseausführung der A320neo nutzt die geräumige Airliner-Kabine für zahlreiche Annehmlichkeiten nach Kundenwunsch. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg