19.02.2016
FLUG REVUE

Bestellte Flugzeuge der A320neo-FamilieVietjet entscheidet sich für Getriebefan von Pratt & Whitney

Die vietnamesische Fluggesellschaft Vietjet wählt als Antrieb für ihre 63 bestellten Airbus A320neo und A321neo für das PW1100G-JM des US-amerikanischen Triebwerksherstellers Pratt & Whitney.

Pratt & Whitney PW1100G-JM

Das PW1100G-JM bei seinem ersten Flug an einer Boeing 747. Foto und Copyright: Pratt & Whitney  

 

Die Auslieferung des Getriebefans für die von Vietjet bestellten 63 Flugzeuge der A320neo-Familie soll 2017 beginnen. Das teilte Pratt & Whitney am Mittwoch mit.

Die Billigairline Vietjet betreibt ein Streckennetz in Vietnam und will in der Region Asien-Pazifik weiter wachsen. Die Fluggesellschaft hat 2014 und 2015 insgesamt 42 A320neo, 21 A321neo, 23 A320ceo und sieben A321ceo bestellt.

Die Getriebefan-Familie von Pratt & Whitney, auch als PurePower-Triebwerke bezeichnet, hat nach Angaben des Triebwerksherstellers mehr als 48.000 Zyklen und 30.000 Teststunden absolviert. Seit Ende Januar ist die erste A320neo mit dem PW1100G-JM bei Lufthansa im Liniendienst. Allerdings war es im Vorfeld der Auslieferung zu Problemen mit dem Triebwerk gekommen: beim Wiederstart müssen die Triebwerke 350 Sekunden im Leerlauf laufen, damit die Rotorspitzen im Verdichter aufgrund asymmetrischer Abkühlung der Welle nicht am Verdichtergehäuse streifen. Pratt & Whitney hat nun Verbesserungen bis Juni angekündigt.

Für die A320neo-Familie steht neben dem Getriebefan PW1100G-JM von Pratt & Whitney als Antrieb das LEAP-1A des Herstellerkonsortiums CFM International zur Auswahl. Insgesamt wurde das LEAP in seinen drei Ausführungen (für A320neo, Boeing 737 MAX und COMAC C919) bislang mehr als 10.000 Mal bestellt, für den Getriebefan in seinen Varianten für A320neo, Bombardier CSeries, Mitsubishi Regional Jet, Irkut MC-21 und Embraer E-Jet E2 gingen rund 7000 Bestellungen ein.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Geschäftsreisejet Airbus stellt erste ACJ320neo fertig

17.08.2018 - Der erste ACJ320neo ist mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet und soll in den kommenden Wochen zum Erstflug starten. … weiter

MTU Aero Engines Zivile Instandhaltung sorgt für kräftiges Wachstum

26.07.2018 - Der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat im ersten Halbjahr eine Umsatzplus von neun Prozent erzielt. … weiter

Machbarkeitsstudie mit Airbus-Zustimmung Malaysia will Airbus-Endmontage prüfen lassen

24.07.2018 - Malaysia prüft im Rahmen einer Machbarkeitsstudie, ob das Land in Negeri Sembilan eine eigene Airbus-Endmontagelinie aufbauen könnte. Bei einem Besuch in Toulouse soll der Chef von Air Asia und … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen