in Kooperation mit

Umsatzvolumen von drei Milliarden Euro

MTU Aero Engines setzt GEnx-Komponente instand

28 Bilder

MTU Aero Engines liefert das Turbinenzwischengehäuse für das GEnx-Triebwerk von GE Aviation. Nun wird das deutsche Unternehmen diese Komponente auch instand setzen.

Gemäß des nun unterzeichneten Vertrags ist MTU Aero Engines nu weltweit für die Instandhaltung der Turbinenzwischengehäuse (Turbine Center Frame, TCF) des GEnx-Triebwerks zuständig. Der Antrieb kommt an der Boeing 747-8 und 787 zum Einsatz. Die Komponente wird von der MTU in München gefertigt. Der Instandhaltungsvertrag läuft laut Angaben der Firma über den gesamten Lebenszyklus des Triebwerks und bedeutet für die MTU ein erwartetes Umsatzvolumen von mehr als 3 Milliarden Euro. „Seit rund fünf Jahren tragen wir als einziges Unternehmen weltweit die Verantwortung für die Entwicklung und Produktion dieses Bauteils des GEnx-Antriebs“, sagt Michael Schreyögg, MTU-Vorstand Programme. „Das Triebwerk für die Boeing-Langstreckenflieger hat sich im Markt hervorragend durchgesetzt; für die MTU ist es langfristig ein großes Plus sowohl bei der Produktion des GEnx als auch am Aftermarket beteiligt zu sein.“

Bisher konnte GE Aviation rund 1600 GEnx-Antriebe verkaufen. „Unser Unternehmen ist für die Instandhaltung dieser High-Tech-Komponente bestens aufgestellt,“ so Stefan Weingartner, Vorstand für die zivile Instandhaltung. „Noch in 2014 ist unser Maintenance Standort in Hannover bereit, erste Instandsetzungsaufträge für das GEnx-Turbinenzwischengehäuse umzusetzen. Hierbei profitieren wir von der langjährigen Instandsetzungserfahrung an diesem Standort.“ Bis dato hat die MTU mehr als 500 TCF-Module an GE Aviation geliefert.

Top Aktuell Messe EBACE in Genf Business Aviation: Der Trend geht zum Bio-Sprit
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 787-10 Alle Fakten Boeing 747-8
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige