05.09.2017
FLUG REVUE

Mega-Merger bei den ZulieferernUnited Technologies kauft Rockwell Collins

United Technologies wird Rockwell Collins für 30 Milliarden Dollar erwerben. Mit dem seit Wochen erwartete Mega-Deal entsteht ein neuer, extrem breit aufgestellter Systemlieferant für zivile und militärische Flugzeuge.

UTC Rockwell Collins Kauf September 2017

UTC Aerospace und Rockwell Collins bietet zusammen eine breite Palette an Systemen rund ums Flugzeug (Zeichnung: United Technologies).  

 

„Diese Übernahme bringt unseren Luft- und Raumfahrtgeschäften enorme Fähigkeiten und stärkt unser komplementäres Angebot an technologisch fortschrittlichen Luft- und Raumfahrtsystemen ", sagte Greg Hayes, Chairman und Chief Executive Officer von UTC. „Rockwell Collins und UTC Aerospace Systems werden gemeinsam den Kundennutzen in einer sich schnell entwickelnden Luft- und Raumfahrtindustrie steigern, indem sie die Flugzeuge intelligenter und vernetzter machen“.

Der Umsatz beider Firmen im Luft- und Raumfahrtbereich zusammengerechnet dürfte für dieses Jahr bei 23 Milliarden Dollar liegen. Davon entfällt 75 Prozent auf das zivile Geschäft und der Rest auf militärische Programme. Der Exportanteil liegt bei 55 Prozent, so UTC.

Nach Abschluss der Transaktion werden Rockwell Collins und UTC Aerospace Systems in eine neue Geschäftseinheit namens Collins Aerospace Systems integriert. Kelly Ortberg (bisher Chef von Rockwell Collins) wird die Funktion des Chief Executive Officer übernehmen, wobei Dave Gitlin als President und Chief Operating Officer fungieren wird.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung erhält jeder Rockwell Collins-Aktionär $93,33 pro Aktie in bar und $46,67 in Aktien der UTC-Stammaktie. UTC erwartet, den Baranteil der Transaktion durch Anleihen und Barmittel zu finanzieren, und das Unternehmen hat sich verpflichtet, Maßnahmen zur Aufrechterhaltung eines soliden Investment-Grade-Ratings zu ergreifen. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein, vorbehaltlich der Zustimmung der Anteilseigner von Rockwell Collins sowie anderer üblicher Abschlussbedingungen, einschließlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen.

Der Kaufpreis entspricht einem Eigenkapitalwert von insgesamt 23 Milliarden US-Dollar und einem Transaktionswert von 30 Milliarden US-Dollar, einschließlich der Nettoverschuldung von Rockwell Collins.



Weitere interessante Inhalte
Fluggesellschaft führt “erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen” Germania findet frisches Geld

19.01.2019 - Die Germania Fluggesellschaft “hat eine Lösung zur Abdeckung des kurzzeitigen Liquiditätsbedarfs gefunden”, teilte das Unternehmen am Samstag mit. … weiter

Kommt die A220-500? Airbus greift CS500-Idee "wahrscheinlich" auf

18.01.2019 - Das A220-Programm endet derzeit bei 160 Sitzen im A220-300 - wer mehr Flugzeug braucht, muss zur A320 greifen. Airbus hält sich jedoch nicht nur die Option auf eine Verlängerung der A220 offen, … weiter

Flughafenfeuerwehr als Katastrophenhelfer Flughafen München hilft bei Schneeräumung in Bayern

18.01.2019 - Angehörige der Münchener Flughafenfeuerwehr helfen im Katastophengebiet in Südbayern bei der Schneeräumung. Nasser Schnee in großer Menge gefährdet vor allem große Flachdächer, die einzustürzen … weiter

Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit