30.07.2013
FLUG REVUE

ZAGI testet Frigate Ecojet im Windkanal

Dreieinhalb Milliarden Dollar wären nach Angaben des russischen Rosaviaconsortiums nötig, um dieses neue Fluggerät zu entwickeln und zu bauen. Dass das machbar ist, bestätigte den Konstrukteuren jetzt das berühmte Zentrale Aero-Hydrodynamische Institut (ZAGI) in Shukowskij bei Moskau.

Wichtigste Neuerung des Entwurfs ist die Veränderung des Rumpfquerschnitts von beinahe kreisrund zu flach elliptisch, womit man aus einer Maschine der A320-Klasse einen Großraumjet machen könnte - mit einer Kapazität von 352 Passagieren in durchgehender Economy-Bestuhlung und drei Gängen zwischen den Sitzreihen. Dass ein solches Flugzeug tatsächlich gut in der Luft liegen kann - und zwar bei allen nur denkbaren Flugzuständen - haben Wissenschaftler des ZAGI erst kürzlich im Großen Windkanal des Instituts nachgewiesen.

Mit Hilfe der in der Strömung ermittelten Daten wollen die Konstrukteure jetzt ihren Entwurf verfeinern und vor allem die ideale Flügelauslegung für die Start- und Landephase finden. Nach Angaben von Rosaviaconsortium, das die Untersuchungen in Auftrag gegeben hatte, könnte das Flugzeug ab 2020 in Dienst gehen und damit für mögliche Flottenerneuerungsprogramme wichtig sein. Bis 2030 könnten bei gesicherter Finanzierung etwa 250 Frigate Ecojets gebaut werden. Für rund ein Drittel der benötigten finanziellen Mittel liegt bereits eine Zusage des Kremls vor.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Größtes Flugzeug der Welt Stratolaunch stellt Startlasten vor

21.08.2018 - Während sich das mit 117 Metern Spannweite größte Flugzeug der Welt in Mojave auf seinen Erstflug vorbereitet, stellte Stratolaunch Systems nun erstmals die geplanten Nutzlasten für den … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter

Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

20.08.2018 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

RouteSync von Boeing Schneller abflugbereit

20.08.2018 - Boeing ermöglicht Piloten mit dem neuen RouteSync-Dienst, Flugplan und Leistungsdaten in das Flugmanagementsystem hochzuladen. … weiter

Geschäftsreisejet Airbus stellt erste ACJ320neo fertig

17.08.2018 - Der erste ACJ320neo ist mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet und soll in den kommenden Wochen zum Erstflug starten. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf