in Kooperation mit

Flugzeugsitze von Recaro

Besondere Beschichtung gegen Keime

10 Bilder

Mit beschichteten Oberflächen an Flugzeugsitzen will Recaro Aircraft Seating für mehr Hygiene und weniger Reinigungsaufwand in der Kabine sorgen.

Auch wenn sich der Sauberkeitsgrad in Flugzeugkabinen laut wissenschaftlicher Studien nicht wesentlich von anderen öffentlichen Orten wie Theater oder Kinos unterscheidet, sorgen sich viele Passagiere vor Keimen und Bakterien. Der Flugzeugsitzhersteller Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall bietet nun besondere Beschichtungen an, die Kunststoff- und Metallteile an ausklappbaren Tischen, Armlehnen und Sitzrückseiten hygienischer machen sollen. 

Die "Easy to clean"-Oberfläche verringert laut Recaro den Reinigungsaufwand in der Kabine. "Zudem verschwinden dank der antimikrobiellen Eigenschaften dieser Beschichtung Keime innerhalb einer kurzen Zeit", sagt René Dankwerth, Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für den Bereich Forschung und Entwicklung bei Recaro Aircraft Seating. Die Beschichtung gebe es für Recaro-Sitze für die Economy-, Premium-Economy- und Business-Class.

Top Aktuell FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Mehr Passagiersitze in der A320 Diehl liefert Skypax für den Retrofit-Markt Zuliefermesse in München AIRTEC und expoAIR zusammengelegt
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht