in Kooperation mit

1. Internationales Symposium der Luft- und Raumfahrtmuseen

Top-Tagung in Friedrichshafen

Wie das „Who´s Who“ der Museumsszene liest sich die Referentenliste des 1. Internationalen Symposiums der Luft- und Raumfahrtmuseen, das am 9./10. Dezember beim Dornier Museum Friedrichshafen stattfindet.

Powered by

Hochkarätige Fachleute aus Deutschland, England und den USA werden zu verschiedenen Aspekten der Restaurierung, Konservierung und des Betriebs historischer Flugzeuge sprechen. Unter anderem berichtet Dr. Evelyn Crelin, Kuratorin des National Air & Space Museums, über Restaurierungsverfahren und Darren Priday, Leiter des Konservierungscenters beim RAF-Museum, über die Rettungsarbeiten an der letzten Dornier Do 17. Mit nicht weniger interessanten Vorträgen gehören Dan Hagedorn, Kurator des Museum of Flight in Seattle, der Generalsdiraktor des deutschen Museums, Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl, Prof. Dr. Gero Madelung, Vorsitzender des Stiftungsrats der Messerschmitt-Stiftung, und Heiko Triesch, Leiter der Abteilung Luftfahrt im Deutschen Technikmuseum Berlin, zum Referentenkreis.

Neben den Vorträgen und Diskussionen gehören Exkursionen zu Airbus Defence and Space und zum Zeppelin Museum zum Programm. Interessierte Gäste sind, nach Voranmeldung beim Dornier Museum Friedrichshafen, willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 120 Euro. Anmeldungen sind bis zum 31 Oktober 2014 möglich. Programm und Anmeldungen unter www.dorniermuseum.de/symposium.

Top Aktuell Dornier Museum Im Cockpit der Landshut
Beliebte Artikel Alle Fakten Dornier Museum Friedrichshafen Deutsches Museum München Me 163: Kraftei wird durchleuchtet
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige