in Kooperation mit

Aufbauprojekt in Haverfordwest

Spitfire fiel Bf 109 zum Opfer

Der Aufbau einer Supermarine Spitfire MK.IX in Haverfordwest, Klassiker der Luftfahrt berichtete bereits vor einiger Zeit über das Projekt, ist weiter gediehen.

Powered by

Langsam, aber stetig, gehen die Arbeiten an der Spitfire voran. Hull Aero in Haverfordwest im Westen von Wales hat im jüngsten Schritt die Cockpitsektion des Jägers strukturell fertiggestellt. Die Restaurateure lassen sich bei den Arbeiten bewusst Zeit. Ihr Qualitätsanspruch ist hoch. Das Projekt läuft zudem neben den sonstigen Aktivitäten der Hull Aero.

Bei der Spitfire MK.IX soll es sich um die ehemalige MA764 der RAF handeln. Im Luftkampf mit einer Messerschmitt Bf 109 war der englische Jäger am 25. November 1943 über Nordfrankreich abgeschossen worden. Das Wrack wurde im November 2005 aus dem Erdreich geborgen und zunächst nach Bentwaters gebracht, bevor es nach Haverfordwest kam. Die Spitfire gehört offenbar dem Engländer Mark Collenette. Schon im Februar 2008 war ihm für die Spitfire die zivile Kennung G-MCDB zugeteilt worden.

Top Aktuell Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – 1930er bis 1950er
Beliebte Artikel Alle Fakten Supermarine Spitfire Beschaffungsprogramm C-160 Transall 1967 Der Fall Transall
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht