in Kooperation mit

Debüt über Usedom

Bf 109 G-12 startet zu Jungfernflug mit neuem Motor

6 Bilder

Die Erlebniswelt Hangar 10 ließ am Wochenende erstmals die Messerschmitt Bf 109 G-12 mit ihrem neu eingebauten Rolls-Royce Merlin Motor abheben.

Powered by

Auf der zweitgrößten deutschen Ferieninsel wurde Urlaubern am Wochenende ein spektakuläres Bild am Himmel geboten: Gemeinsam mit der Supermarine Spitfire MK XVIII und der North American AT-6 war auch die Messerschmitt Bf 109 G-12 mit dem Merlin 500-45 in der Luft unterwegs. Bereits im vergangenen Jahr wurde der Doppelsitzer erfolgreich nach Usedom überführt und absolvierte dort seinen Erstflug. Nachdem zusätzliche Modifikationen an der G-12 vorgenommen worden waren, wurde sie nun wieder zum Flug freigegeben.

Der Flieger kann ab sofort entweder mit dem originalen Motor Daimler-Benz DB 605 oder mit dem neuen Rolls-Royce Merlin 500-45 abheben. Die Bf 109 G-12 ist in Folge dessen nun im Besitz von zwei Motoren, zwei Propellern und zwei Cowlingsets, die zum Fliegen genutzt werden können. Am 8. und 9. Juli 2017 wird sie bei der Battle of Britain Air Show in Headcorn erstmals der Öffentlichkeit vorgeführt.

Top Aktuell Dornier Museum Im Cockpit der Landshut
Beliebte Artikel Deutsches Museum München Me 163: Kraftei wird durchleuchtet Challenger 604 der Rega auf dem Weg ins Verkehrshaus der Schweiz in Luzern Verkehrshaus der Schweiz Rega-Jet steht jetzt in Luzern
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige