in Kooperation mit

EAA Air Venture Oshkosh

Douglas A-20 kommt nach Oshkosh

11 Bilder

Ein weiteres Warbird-Highlight kommt zum alljährlichen EAA AirVenture nach Oshkosh. Die einzige weltweit fliegende Douglas A-20 Havoc, der texanischen Lewis Air Legend Sammlung wird Ende Juli zum AirVenture einfliegen.

Powered by

Über 7000 Douglas A-20 Havocs wurden während des Zweiten Weltkriegs für die amerikansichen Streitkräfte gebaut. Davon fliegt heute nur noch eine. Der leichte Bomber gehört zu der wachsenden Sammlung des texanischen Sammlers Rod Lewis aus San Antonio. Ihm gehören unter anderem auch die P-38F Lightning "Glacier Girl" und die F8F-2 Bearcat "Rare Bear". 

Seine Havor wurde 1943 als A-20G, mit zwei je 1700 PS leistenden Wright R-2600s Motoren gebaut und im Pazifik eingesetzt. Ausgestattet mit sechs 7,7mm Maschinengewehren und einer Bombenzuladung von 200o Kilogramm war die Havoc ein gefürchteter Gegener.

Der vorherige Besitzer war das Lone Star Flight Museum. Nach dem Verkauf an Lewis lies dieser die Maschine von Grund auf restaurieren und in ihren ursprünglichen militärischen Standard zurück versetzten. 

Als einziges weltweit fliegendes Exemplar ist die Havoc ein neben der Martin Mars ein weiteres Highlight beim EAA AirVenture.

Top Aktuell Experimentalflugzeug Nord 1500 Griffon Rekord-Sprinter aus Frankreich
Beliebte Artikel Japans letztes Aufgebot Kamikaze-Flugzeuge: Entwickelt für den Opfergang Trägerflugzeug mit Schwächen Sepecat Jaguar M - Jagdbomber für die Marine
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige