in Kooperation mit

Einzige Fokker S-11 in den USA

Holländer in der Wüste

In der kalifornischen Mojave-Wüste rechnet man nicht unbedingt damit, einer Fokker S-11 Instructor zu begegnen. Dennoch fliegt hier einer der ehemaligen Trainer der königlich niederländischen Luftwaffe (RNAF). Es ist die einzige S-11 in den USA.

Powered by

Der Kalifornier Cliff Heathcoat ist der stolze Besitzer dieses Oldtimers, dessen Prototyp 1947 erstmals flog. Seine Fokker S-11 mit der taktischen Kennung E-11 diente in den 40er und 50er Jahren als Basistrainer bei der RNAF. Nach seiner Ausmusterung wurde der Zweisitzer zunächst nach England verkauft. Von dort kam er weiter in die USA. Bevor Cliff Heathcoat sie übernahm, hatte sie dort nur einen Vorbesitzer. Heathcoat stationierte sie am Cable Airport östlich von Los Angeles, fliegt aber auch oft mit dem Flugzeug an seinem privaten Wüstenflugplatz noch einmal 40 Flugminuten weiter in der Mojave-Wüste.

Die S-11 besitzt immer noch ihren originalen Lycoming O-435A. Allerdings wurde der 190-PS-Boxermotor zum Einspritzer umgebaut. Außerdem tauschte Heathcoat für den Betrieb im oft heißen Wüstenklima den ursprünglichen Festpropeller gegen einen Constant Speed Prop aus. Die Fokker S-11 Instructor wird nicht Heathcoats einziger Oldtimer aus Europa bleiben. In Kürze will er mit der Restaurierung eines Fieseler Storch beginnen.

Top Aktuell Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – 1930er bis 1950er
Beliebte Artikel Beschaffungsprogramm C-160 Transall 1967 Der Fall Transall Der fliegende Simulator Bell X-22A
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht