in Kooperation mit

Entscheidung gefallen

Lufthansa: Ju 52 soll ins Museum

Die Lufthansa Ju 52 D-AQUI muss am Boden bleiben. Es „wird eine angemessene museale Lösung entwickelt“, teilte die Lufthansa Berlin Stiftung am Montag offiziell mit.

Powered by

Das 83 Jahre alte Flugzeug wird „in einem angemessenen Rahmen für die Zukunft bewahrt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wo der künftige Standort der Ju 52 sein wird, ist mit renommierten Einrichtungen in der Diskussion“, heißt es.

Bis zu einer endgültigen Entscheidung bleibt das demontierte Flugzeug in einem Hangar der Lufthansa Basis Hamburg. Dorthin war es jüngst per Lastwagen von München aus gebracht worden.

In mehr als 30 Jahren hat die Ju 52 von Lufthansa rund 250.000 Fluggäste an Bord gehabt. Annähernd 11.500 Flugstunden war die Ikone der Luftfahrt seit 1986 in Europa unterwegs. Lufthansa hat damit über Jahrzehnte ein Alleinstellungsmerkmal unter den kommerziellen Airlines im Betrieb von historischem Fluggerät eingenommen.

Neues Heft
Top Aktuell L-Birds back to Normandy 75 Aufklärer in der Normandie
Beliebte Artikel Junkers Ju 52 der Lufthansa zerlegt in München - April 2019 Im Straßentransport von Bayern nach Fuhlsbüttel Lufthansa-Ju kehrt nach Hamburg zurück Berlin Airlift 70 Bundespräsident übernimmt Schirmherrschaft
Streaming für Flugzeugfans
Die Senkrechtlander von Sylt

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)