in Kooperation mit
6 Bilder

Fieseler Storch erworben

Hangar 2 in Paderborn Fieseler Storch erworben

Inhalt von

Der Fieseler Fi 156 Storch, mit der Kennung D-EMAV, wird in Zukunft die wachsende Sammlung des Hangar 2 in Paderborn bereichern. Die seltene Sanitätsausführung ist, nach langer Zeit in Familienbesitz, an einen deutschen Sammler verkauft wurden.

Das der Flughafen Paderborn/Lippstadt ein Anziehungspunkt für Freunde von historischen Flugzeugen ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Neben dem Quax-Verein, mit seiner großen Flotte, wächst auch nebenan eine beachtliche Sammlung. 

Der Überführungsflug steht kurz bevor. Foto und Copyright: Hangar 2

Im Hangar 2 baut nun auch ein Fieseler Storch sein neues Nest, neben Cessna 195, L-39 und Beechcraft Twin Bonanza.

Der legendäre Kurzstarter wurde in den letzten Jahrzenten durch eine norddeutsche Familie betrieben und instand gehalten. Öffentliche Auftritte hat es nur noch selten gegeben. Jetzt hat ein Sammler den Storch gekauft und wird ihn zukünftig im Hangar 2 ausstellen.

Der neue Besitzer plant den Hochdecker, in der kommenden Saison, auf ausgewählten Veranstaltungen wie dem Oldtimertrefffen auf der Hahnweide dem Publikum zu präsentieren.