in Kooperation mit

Hangar II „Legenden am Himmel“

Zweiter Oldtimer-Hangar in Paderborn

Private Investoren haben kürzlich in Paderborn-Lippstadt einen zweiten Hangar für historische Flugzeuge eingeweiht. Der Regionalflughafen wird damit noch mehr zu einem Platz für fliegende Klassiker.

Powered by

Die neue Hangar II „Legenden am Himmel“ getaufte Halle wurde in direkter Nachbarschaft zum Hangar der Quax-Flieger errichtet. Zur Einweihung kamen Mitte Juni 300 Gäste. Die Investoren wollen mit dem 1400 m2 Quadratmeter großen Neubau vor allem Piloten historischer Flugzeuge ansprechen und damit noch mehr Oldtimer nach Paderborn-Lippstadt ziehen.

In das Hangargebäude ist ein großzügiger Lounge-Bereich integriert. Foto und Copyright: Sadlowski

Der Hangar ist mit einem elektrischen Drehteller für acht größere Klassiker ausgerüstet, der ein einfaches Ein- und Aushallen der darauf geparkten Flugzeuge ermöglicht. Daneben ist noch Platz für vier weitere Flugzeuge.

Zu dem Komplex gehört noch ein zirka 200 m2 großer Lounge-Bereich, in dem sich Werk-, Briefing- und Ruheräume und eine große Kaffeeküche befinden.

Unter anderem sind schon jetzt zwei Pilatus P3, eine Cessna 195, eine Piper Cub und ein L-39-Jettrainer in die neue Halle eingezogen. Drei Plätze können noch besetzt werden.

Top Aktuell Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – 1930er bis 1950er
Beliebte Artikel Alle Fakten Aero Vodochody L-39 Beschaffungsprogramm C-160 Transall 1967 Der Fall Transall
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht